Barsche


Barsche

Barsche (Orthosomota), Familie der Brustflosser (Fische), Leib elliptisch, rauhbeschuppt (selten beschildert od. kahl), Strahlen der Rücken-, After-, u. Bauchflossen von weißem Ansehn, 1/2Kopf gepanzert, Kiemendeckel am Rande mit Zähnen u. Stacheln; [351] Kiefern u. meist Gaumenknochen mit Zähnen besetzt; Meer- u. Süßwasserfische. Dazu die Gattungen Gadus, Mullus, Sciaena, Perca, Labrus, Lutjanus, Bodianus, Coryphaena u.a., mit verschiedenen Untergattungen; sie stehen bei L. meist unter Perca. Sie sind getheilt A) in solche mit 7 Kiemenstrahlen: a) mit 2 Rückenflossen (Gattung Perca, Centropomus, Lucioperca u.a.); b) mit 1 Rückenflosse, Eckzähnen (Serranus, Plectropoma etc.); c) 1 Rückenflosse u. sammetartige Zähne (Polyprion, Centropristes u.a.); B) mit weniger als 7 Kiemenstrahlen u. haben: a) 1 Rückenflosse u. Eckzähne (Cirrites); b) eine Rückenflosse, sammtartige Zähne (Priacanthus, Chironemus u.a.); c) Rückenflossen (Trichodon); C) mehr als 7 Kiemenstrahlen (Holocentrum); bei allen diesen stehen die Bauchflossen unter den Brustflossen (Percoidei thoracici); D) mit Kehlflossen (Perc. jugulares, die Bauchflossen stehen vor den Brustflossen, Gattung Trachinus u.a.); E) die Bauchflossen stehen hinter den Brustflossen (Perc. abdominales, Gattung Polynemus, Sphyraena u.a.). Die meisten sind schmackhaft. Vgl. Flußbarsch (Perca fluviatilis), Seebarsch (Labrax), Rauchbarsch (Aspro), Hechtbarsch od. Sander (Lucioperca), Sägebarsch (Serranus), Kaulbarsch (Acerina).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barsche —   [von althochdeutsch bars »der Stachelige«], Singular Barsch der, (e)s, Echte Barsche, Percidae, Familie süßwasserbewohnender Barschartiger Fische, von denen verschiedene der rd. 120 Arten wohlschmeckende Speisefische sind; z. B. der Flussbarsch …   Universal-Lexikon

  • Barsche — (Percidae), Familie der Knochenfische …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Barsche — Barschartige Amerikanischer Flussbarsch (Perca flavescens) Systematik Reihe: Knochenfische (Osteichthyes) …   Deutsch Wikipedia

  • Echte Barsche (Familie) — Echte Barsche Flussbarsch (Perca fluviatilis) Systematik Acanthomorpha Stachelflosser (Acanthopterygii) …   Deutsch Wikipedia

  • Echte Barsche (Unterordnung) — Echte Barsche Flussbarsch (Perca fluviatilis) Systematik Ctenosquamata Acanthomorpha …   Deutsch Wikipedia

  • Echte Barsche — Die Bezeichnung Echte Barsche beschreibt die Unterordnung der Percoidei; siehe Echte Barsche (Unterordnung); die Familie der Percidae; siehe Echte Barsche (Familie). Diese Seite ist eine Begriffskl …   Deutsch Wikipedia

  • Lichtkompaßorientierung — Barsche besitzen einen ausgeprägten Lichtrückenreflex Der Lichtrückenreflex bzw. die Lichtkompassorientierung ist ein Reflex zur Einstellung einer bestimmten Körperlage im Raum, der vor allem bei wasserlebenden Tieren auftritt. Hierbei wird der… …   Deutsch Wikipedia

  • Lichtrückenreflex — Barsche besitzen einen ausgeprägten Lichtrückenreflex Der Lichtrückenreflex bzw. die Lichtkompassorientierung ist ein Reflex zur Einstellung einer bestimmten Körperlage im Raum, der vor allem bei wasserlebenden Tieren auftritt. Hierbei wird der… …   Deutsch Wikipedia

  • Percidae — Echte Barsche Flussbarsch (Perca fluviatilis) Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) …   Deutsch Wikipedia

  • Amaul — Zander Zander (Sander lucioperca) Systematik Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii) Ordnung …   Deutsch Wikipedia