Baumwollenbaum


Baumwollenbaum

Baumwollenbaum, s.u. Baumwolle I. A).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baumwollenbaum — Der Baumwollenbaum ist kein hohes Holz, er steht beim Hinterhause der Grossmutter. (S. ⇨ Hollunder.) Die Neger in Surinam, um zu sagen: Prahle nicht mit deiner Herkunft, wir kennen sie; oder: Wir kennen von dir nur ganz gewöhnliche Reden, aber… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Baumwollenbaum, der — Der Baumwollenbaum, des es, plur. die bäume, S. Baumwolle 2 …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Baumwolle — (arab. Kutun, daher englisch Coton, Cottonwool. franz. Coton, ital. Cotone, span. Algerien, holl. Katoen), wollige Fäden der Fruchtkapsel einiger Pflanzenarten, bes. aus der wärmeren Erdgegend.i. Die Baumwollenpflanze: die Mutterpflanze der B.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bombax — (B. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Sterculiaceae Bombaceae, der Polyandrie Monadelphie L. Arten: hohe, südamerikanische u. ostindische Bäume, mit holzigen, 5fächerigen Kapseln, deren Samen von seiner, seidenartiger Wolle umhüllt werden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Loango — Loango, 1) Negerreich im nördlichen Theile von Niederguinea (Westküste von Südafrika), erstreckt sich etwa zwischen dem Äquator u. dem Zaïrestrome, östlich sind die Grenzen ganz unbekannt, doch glaubt man, daß der Flächengehalt mehr als 3000 QM.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cuba [2] — Cuba (hierzu die Karte »Cuba«), die größte der westind. Inseln (s. Karte »Westindien etc.«), von den Spaniern anfangs Juana, dann Fernandina und wegen ihrer Schönheit und Fruchtbarkeit Königin oder Perle der Antillen genannt, bildet seit 1902… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Jamaika — (engl. Jamaica, spr. dschämǟka), britisch westind. Insel und nächst Puerto Rico die kleinste der vier Großen Antillen (s. die Karten »Westindien« und »Cuba«), zwischen 17°42 –18°33 nördl. Br. und 76°10 –78°24 westl. L., von Haïti durch die 185 km …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Baumwolle, die — Die Baumwolle, plur. inusit. die Wolle, welche aus den Samenkapseln gewisser Pflanzen gesammelt wird. Die bekanntesten Pflanzen, welche selbige liefern, sind: 1) Eine Pflanze, welche in Amerika, der Levante und Sicilien wächset, ein Sommergewächs …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kattun, der — Der Kattūn, des es, plur. von mehrern Arten, die e, ein derber aber doch leichter und gemeiniglich bunter baumwollener Zeug, welcher in Ostindien, aus welchem Lande er uns bekannt geworden, in großer Menge verfertiget, jetzt aber auch überall in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Baumwolle — kommt aus den Samenkapseln mehrerer Gewächse, welche theils baumartig, theils strauchartig sind, theils zu den Stauden oder krautartigen Pflanzen gehören. Am ausgebreitetesten ist die krautartige Baumwollenpflanze, ein Sommergewächs, das nur zwei …   Damen Conversations Lexikon