Behacken


Behacken

Behacken, das Erdreich um die Pflanzen mittelst Werkzeugen auflockern, um das Unkraut zu vertilgen, den Boden zur Aufnahme atmosphärischer Stoffe empfänglich zu machen u. das Wachsthum der Gewächse zu fördern. Im Garten u. beim Kleinbetrieb der Landwirthschaft bedient man sich dazu des Karsts od. der verschiedenen Arten von Hacken, in größeren Landwirthschaften bei der Rechencultur zur Ersparung an Zeit u. Menschenhänden allerhand Ackergeräthe, wie Igel od. Furchenegge, Schaufelpflug od. Pferdehacke. Das B. muß stets zu der geeigneten Zeit geschehen. Die Pflanzen müssen einige Zoll hoch u. der Boden darf weder zu feucht, noch zu trocken, noch auch schon zu sehr verunkrautet sein.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Behacken — Behacken, verb. reg. act. mit Hacken, oder mit der Hacke bearbeiten. 1) Das Holz, die Bäume behacken, das Unnütze oder Grobe davon weghacken. 2) Die Erde um etwas mit der Hacke aufhäufen. Den Kohl, den Wein, den Hopfen behacken; wofür man in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Behacken — (Hacken, Hackkultur), Lockerung des Bodens unter gleichzeitiger Unkrautvertilgung zwischen weitgebauten Pflanzen, Rüben, Kartoffeln, Mais (Hackfrüchten, s. d.), auch weitgedrilltem Getreide während des Wachstums, um die Entwickelung der Pflanzen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • behacken — behacken:1.⇨anhacken(1)–2.⇨betrügen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • behacken — be|hạ|cken 〈V. tr.; hat〉 1. mit der Hacke bearbeiten, lockern 2. 〈fig.; umg.〉 betrügen * * * be|hạ|cken <sw. V.; hat: 1. a) (die Erde rund um [junge] Pflanzen) mit der Hacke bearbeiten: ich muss die Erdbeeren noch b.; b) an verschiedenen… …   Universal-Lexikon

  • behacken — behackentr 1.Artilleriefeuergeben;Bombenabwerfen.Hacken=miteinerHackeschlagenundzerkleinern.SoldinbeidenWeltkriegen. 2.jmheftigzusetzen.⇨hacken.1950ff. 3.jnübervorteilen.Verstärktaus»übers⇨Ohrhauen«.1920ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • behacken — behacke …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • behacken — be|hạ|cken …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hopfen [1] — Hopfen, 1) die Pflanzengattung Humulus in ihrer einzigen Art H. lupulus; 2) die Hopfenzapfen (Strobull lupuli), die eirunden, aus gelblichen, zwischen sich ein gelbes Mehl enthaltenden Schuppen bestehenden Fruchtzapfen der weiblichen Pflanzen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mohrrübe — (Möhre, Daucus L.), Gattung der Umbelliferen, ein oder zweijährige, gewöhnlich borstig rauhhaarige Kräuter mit mehrfach fiederteiligen Blättern mit schmalen oder kleinen Segmenten, vielblätterigen oder fehlenden Hüllen und Hüllchen, weißen Blüten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pflanzenpflege — Pflanzenpflege, alle Maßnahmen, die notwendig sind, um der Pflanze die günstigsten Bedingungen für ihr Gedeihen und für die Erreichung des Endzweckes der Kultur zu bieten. Das beim Begießen den Gewächsen zugeführte Wasser löst die im Boden… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon