Blausucht


Blausucht

Blausucht, 1) (Blaue Krankheit, Morbus coeruleus. Cyanosis), Kinderkrankheit, verräth sich durch bläuliche Färbung der ganzen Haut des Körpers, vorzüglich der mit einer feinen Oberhaut überzogenen Stellen, als der Lippen, Augenlider, Ohren, der Finger u. auch der Schleimhäute. Das Übel tritt schon einige Tage nach der Geburt auf u. rührt von mangelhafter Oxygenation des Blutes in den Lungen, wodurch es mehr venös bleibt, od. Vermischung des Venenblutes mit dem Arterienblute in Folge von organischen Fehlern des Herzens, vorzüglich von Offenbleiben des Botallischen Ganges her Schreien u. andere Anstrengungen des Athmens vermehren den Zustand, der sich noch zu erkennen gibt durch kühle, selbst kalte Haut, Angst u. Beklemmung der Brust, mürrisches Wesen, Trägheit der Muskeln, erschwertes, schnelles, keuchendes Athmen, unregelmäßigen, schwirrenden Herzschlag, kleinen, aussetzenden Puls u. periodisch eintretende asthmatische Zufälle od. Ohnmachten, selbst Convulsionen. Diese werden oft schon durch geringfügige Anstrengungen od. durch ein leichtes Unwohlsein veranlaßt. Die Haut ist gewöhnlich gedunsen, vorzüglich im Gesicht u. an den Gliedern. Häufig zeigen sich Blutungen mit Entleerung eines wenig gerinnbaren, dunkel gefärbten Blutes. Der Tod erfolgt entweder schon wenige Tage od. Wochen nach der Geburt, od. erst gegen das 3. Jahr (selten wird die Pubertätsperiode erreicht od. überschritten), durch Wassersucht, Convulsionen etc. Die Kinder zeigen einen schlanken Wuchs, magere u. zu lange Glieder; die äußersten Fingergelenke sind dick, die Nägel blau. Die pathologisch-anatomischen Abweichungen, welche die B. erzeugen, sind hauptsächlich Offenbleiben des Botallischen Ganges zwischen Lungenarterie u. Aorta, ein nur mit einer Kammer u. Vorkammer versehenes Herz, Öffnungen in der Scheidewand der Herzkammern (Offenbleiben des ovalen Loches), Mangel derselben, Geschlossensein od. Verengerung der Lungenarterie u. andere Fehler des Herzens u. der großen mit ihm in Verbindung stehenden Gefäße. Verschiedenartige Fehler u. Krankheiten der Lungen, Keuchhusten etc. können, insofern sie den Kreislauf in denselben hemmen, od. das Blut ins rechte Herz zurückdrängen, einen der B. ähnlichen, aber gewöhnlich vorübergehenden Zustand (Falsche B.) veranlassen, ähnlich auch bei Neugeborenen Krämpfe in den Lungen u. im Herzen bewirken (Cyanosis spasmodea. Blaues Fieber). Bisweilen entsteht die B. auch erst in späteren Jahren in Folge von Ausbildung einiger der genannten organischen Fehler. Warmhalten, laue Bäder, bisweilen gelinde, kühlende Abführungsmittel, Digitalis, Squilla etc. sind dagegen zu empfehlen. 2) Krankheit der Gartennelke, s. Nelke.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blausucht — (Cyanosis), Symptom zahlreicher, ihrer Natur nach sehr verschiedener Krankheitszustände, besteht in dunkler, bläulichroter Färbung der äußern Haut, namentlich der Lippen, der Nase, der Wangen, Hände und Fingerspitzen, sodann der Mundschleimhaut… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blausucht — (Cyanōsis), bläuliche Färbung der Haut und der Lippen infolge Verlangsamung des Blutumlaufs und Überladung des Blutes mit Kohlensäure bei organischen Herzfehlern, bei Lungenkrankheiten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Blausucht — (morbus caeruleus, Cyanosis), ist eine Blutkrankheit, beruhend auf mangelhafter Oxydation des Blutes u. charakterisirt durch blaue Färbung der Haut. Die Ursache der Krankheit sind häufig angeborene Herzfehler, wie Offenbleiben des eirunden Loches …   Herders Conversations-Lexikon

  • Blausucht — ↑Zyanopathie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Blausucht — Blau|sucht 〈f. 7u; unz.; Med.〉 mit Blaufärbung des Körpers verbundene Krankheit infolge Sauerstoffmangels; Sy Zyanose * * * Blausucht,   die Zyanose.   * * * Blau|sucht, die: Zyanose …   Universal-Lexikon

  • Blausucht — Zyanose (f), Blausucht (f), Cyanosis (f) eng cyanosis …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Blausucht — methemoglobinemija statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Kūdikių liga, atsirandanti dėl methemoglobino, galinčio susidaryti vartojant nitratų turintį vandenį, pertekliaus kraujyje. atitikmenys: angl. methaemoglobinaemia;… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Blausucht — Klassifikation nach ICD 10 R23.0 Zyanose …   Deutsch Wikipedia

  • Blausucht — Bla̲u̲sucht vgl. Morbus caeruleus …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Kreislaufstörungen — Kreislaufstörungen, Störungen der normalen Blutbewegung, kann durch Erkrankungen des Herzens, der Gefäße, der Lungen, auch der die Gefäße versorgenden Nerven eintreten. Teilerscheinungen einer solchen Störung sind vor allem Atemnot (Dyspnoe),… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.