Necho


Necho

Necho (Nechao, Nekos, ägypt. Neku), Sohn des Psammetich, folgte seinem Vater u. regierte 15 Jahre, 615–600 od. 609–595 v. Chr.; um den Verkehr mit dem Auslande, welchen sein Vater durch Öffnen der Häfen am Mittelmeere begonnen hatte, zu erweitern, begann er, den Plan des Ramses wiederaufnehmend, einen Kanal (Nechonis Fossa) zur Verbindung des Mittelmeeres mit dem Rothen Meere, zu bauen, der jedoch nur bis zu den Natronseen geführt (später von Darios Hystaspis fortgesetzt u. nach Ein. von Ptolemäos Philadelphos vollendet) wurde, u. ließ Afrika vom Rothen Meere aus von Phönikern umschiffen. Sodann griff er Syrien an; als den in der Bai von Akko gelandeten Ägyptiern der König Josia von Juda den Weg durch sein Land verlegen wollte, wurde er 608 bei Megiddo geschlagen u. durch seinen Bruder Jojakim ersetzt, welcher an N. Tribut zahlen mußte; darauf unterwarf N. die Städte Phöniciens u. Syriens u. zog bis zum Euphrat, wurde aber 605 von Nebukadnezar bei Kirkesion geschlagen u. verlor ganz Syrien wieder bis auf Philistäa.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Necho II — Nekau A small kneeling bronze statuette, likely Necho II, now residing in the Brooklyn Museum …   Wikipedia

  • Necho I — Pharaoh of Egypt Reign 672 – 664 BC, 26th dynasty Predecessor Nekauba? Successor Psamtik I …   Wikipedia

  • Necho — may refer to: Necho (crater), a crater on the Moon Egyptian Pharaohs during the 26th Saite Dynasty: Necho I (fl. 672–664 BC) Necho II (fl. 610–595 BC) This disambiguation page lists articles associated with the same title. If an …   Wikipedia

  • Necho — ist der Name folgender ägyptischer Pharaonen: Necho I. († 664 v. Chr.) Necho II. († 595 v. Chr.) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Necho — (ägypt. Neku), König von Ägypten, Sohn Psammetichs I., 609–604 v. Chr., unternahm 608, während des Krieges der Meder und Babylonier gegen Assyrien, einen Feldzug nach Syrien, schlug König Josias von Juda bei Megiddo und eroberte ganz Syrien. Als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Necho — (Neko, Nechao), König von Ägypten, 609 595 v. Chr., Sohn Psammetichs I., eroberte Syrien, wurde 604 von Nebukadnezar bei Karchemisch geschlagen, begann den Kanal von Sues zu bauen und ließ Afrika umfahren …   Kleines Konversations-Lexikon

  • NECHO — Rex Aegypti a Nabuchodonosore victus ad Euphratem. Vide Nechao, et Nechos …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Necho II. — Namen von Necho II. Horusname …   Deutsch Wikipedia

  • Necho I — ▪ king of Egypt flourished c. 672–664 BC       governor of Sais, a city of the Egyptian Nile delta, under the Assyrians and ancestor of the 26th dynasty; he survived the frequent changes of political fortune in Lower Egypt between 670 and 660.… …   Universalium

  • Necho II — ▪ king of Egypt flourished 7th century BC       king of Egypt (reigned 610–595 BC), and a member of the 26th dynasty, who unsuccessfully attempted to aid Assyria against the Neo Babylonians and later sponsored an expedition that circumnavigated… …   Universalium