Blüthenstängel


Blüthenstängel

Blüthenstängel (Blüthenschaft, Scapus, Bot.), der scheinbar nur Blüthen trägt; dagegen Blüthenstiel, ein Zweig der Blüthenachse, der entweder eine Blüthe od. Zweige mit Blüthen trägt. Daher Blüthenstielscheibe, eine Blattscheide, welche am Blüthenstiel befestigt, die Blüthe od. den Blüthenstand umschließt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ornithogălum — (O. Lind., Vogelmilch, Sternaus Bethlehem, Sternblume), Pflanzengattung aus der Familie der Liliaceae Asphodeleae Hyacintheae, 6. Kl. 1. Ordn.; Blüthenhülle sechsblätterig, abstehend, Honigbehälter fehlend, Staubgefäße auf dem Frnchtboden od. an… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pitcairnĭa — (P. Herit.), Pflanzengattung (nach Pitcairn) aus der Familie der Bromeliaceae, 6. Kl. 1. Ordn. L.; Arten: P. latifolia, mit zwei Fuß langen, schilfartigen Blättern, über drei Fuß langem, eine 6–8 Zoll lange, aus schönen großen scharlachrothen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Prolifer — (lat.), sprossend. Proliferirende Bluten, Blumen, welche in der Mitte des Kelches eine neue Blume, od. bisweilen ganz neue Blüthenstängel aus der Mitte der Blume hervortreiben …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Saflor — (Safflor), 1) die Gattung Carthamus, in Ägypten, Ostindien, Süddeutschland heimische, als Zier u. Färbepflanze cultivirte Art C. tinctorius, mit gelbrothen Blumen, eiförmigen, gezähnten Blättern, öligen, ehedem als heftiges Purgirmittel… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Scapus — (lat.), 1) Schaft, Stamm; bes. 2) der Schaft der Säule; 3) an der Treppe die Säule, um welche sich die Treppe windet; 4) so v.w. Bacillus, s.u. Buch; 5) Schaft, blattloser, unmittelbar aus der Wurzel kommender Blüthenstängel; 6) (Stämmchen), der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Waid — Waid, die Pflanzenart Isatis tinctoria, welche zum Blaufärben dient, vom Indigo aber neuerer Zeit theilweise verdrängt worden ist, so daß gegenwärtig der W. nur noch zum Wollefärben verwendet wird. Der W. ist zweijährig u. treibt im eisten Jahre… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zwiebel — Zwiebel, 1) (Bulbus), eine Art unterirdische Wurzel od. Mittelstock (s.u. Rhizoma), welcher fleischig u. von Häuten (Blattscheiden) od. Schuppen (Deckblättern) umgeben ist, nach oben aber eine Knospe, welche sich zu einem Oberstocke entfaltet,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beifuß — Beifuß, 1) die noch nicht aufgeblühten Blumentrauben (Summitates artemisiae) von Artemisia vulg. L., gewürzhaft u. bitterlich riechend u. schmeckend, sonst als fäulnißwidriges, zertheilendes, stärkendes Mittel, theils für sich als Kraut (Herba… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blumenkohl — Blumenkohl, Abart des Küchenkohls (Brassica oleracea var. botrytis), dadurch aucgezeichnet, daß sich die Blüthenstängel vor ihrer Entwickelung seitwärts verbreiten u. eine weiße Masse von, in dichte Büschel zusammengedrängten Blüthenknospen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blumenschaft — (Bot.), so v.w. Blüthenstängel …   Pierer's Universal-Lexikon