Neethe


Neethe

Neethe, 1) Fluß in Belgien, gebildet aus der Kleinen N. (entspringt in Antwerpen, kanalisirt von Herenthals bis Lier) u. der Großen N. (aus Limburg, die Mol-N. aufnehmend u. bis Ghestel schiffbar), welche sich bei Lier vereinigen. Von ihnen hatte 2) das Departement der beiden Neethen im Kaiserreiche Frankreich den Namen; 51 QM. u. 284,600 Ew.; Hauptstadt Antwerpen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neethe — Neethe, Nethe, belg. Fluß, bildet mit der Dyle bei Rumpst die Rupel …   Herders Conversations-Lexikon

  • Guduvancheri — Infobox Indian Jurisdiction native name = Guduvancheri | type = suburb | metro=Chennai latd = 12.84506| longd = 80.05707 state name = Tamil Nadu district = Kancheepuram leader title = leader name = altitude = population as of = 2001 population… …   Wikipedia

  • Meerhout — (spr. Meerhaut), Dorf im Bezirk Turnhout der belgischen Provinz Antwerpen, an der Großen Neethe; 3724 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nethe — Nethe, Fluß, so v.w. Neethe …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brabant [1] — Brabant, 1) ursprünglich Gau zwischen Schelde, Rupel u. Neethe, der Gegend von Mecheln, Löwen, der Scheidung zwischen Sambre u. Maas, Senne u. Haine, bis zum Scheldegebiet; später 2) Herzogthum, grenzte gegen Norden an Holland u. Geldern, gegen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lier [1] — Lier (spr. Liähr, Lierre), Stadt am Zusammenfluß der beiden Neethe im Arrondissement Mecheln der belgischen Provinz Antwerpen, Schullehrerseminar für die flämischen Provinzen u. die sogen. Ecole des enfans de troupe; Hospital, Bierbrauereien,… …   Pierer's Universal-Lexikon