Bote


Bote

Bote, 1) Person, die irgend wohin geschickt wird, bes. zur Überbringung von mündlichen Nachrichten, Driefen od. Paqueten. Ein B. wird entweder in specieller Angelegenheit mit einem Auftrage an einen Einzelnen als expresser B. geschickt, wofür er ein Botenlohn empfängt; od. geht zu bestimmten Zeiten von einem Orte zu dem anderen u. nimmt gegen Geldvergütung von Jedermann Briefe u. Paquete mit. Das Botenwesen ist älter als die Post. Nicht nur die näheren Ortschaften standen ehedem durch ein, meist der städtischen Kämmerei untergeordnetes Botenamt, welches von einem Botenmeister geleitet wurde, mit einander in Verbindung, sondern selbst nach ferneren Ortschaften besorgten reitende B-n Handelsbriefe u. Briefschaften des Gemeinwesens, ohne daß jedoch die Bürger genöthigt waren, ihre Briefe auf diesem Wege besorgen zu lassen. Vgl. Post. Über Bestrafung der Aneignung der den B-n zur Besorgung übergebenen Sachen von Seiten derselben, s. Unterschlagung u. Diebstahl. 2) Niederer Kanzleibeamter bei mehreren Collegien, besorgt das Herumtragen der Arbeiten des Collegiums u. ähnlicher Schriften. Wenn deren mehrere an einem Collegium sind, so stehen sie unter einem Botenmeister. Diejenigen, welche officielle Briefe nach auswärtigen Amtsorten bestellen, tragen als Auszeichnung ein metallenes Schild, welches meist das Landeswappen enthält, auf der Brust. 3) so v.w. Landbote.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bote — bote …   Dictionnaire des rimes

  • Bote — Bote …   Deutsch Wörterbuch

  • bote — sustantivo masculino 1. Acción de botar: La pelota dio varios botes. 2. Salto que se da al botar: Di un bote de alegría. Sinónimo: brin co. 3. Recipiente pequeño y cilíndrico, cerrado por una tapa, para guardar o envasar cosas: un bote de… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • bote — bote, bot /bowt/ In old English law, a recompense or compensation, or profit or advantage. Also reparation or amends for any damage done. Necessaries for the maintenance and carrying on of husbandry. An allowance; the ancient name for estovers. @ …   Black's law dictionary

  • bote — bote, bot /bowt/ In old English law, a recompense or compensation, or profit or advantage. Also reparation or amends for any damage done. Necessaries for the maintenance and carrying on of husbandry. An allowance; the ancient name for estovers. @ …   Black's law dictionary

  • bote — bote; fire·bote; hedge·bote; maeg·bote; man·bote; theft·bote; had·bote; mag·bote; pa·pa·bote; …   English syllables

  • bote — a o de bote pronto. La locución adverbial o adjetiva a bote pronto significa, en algunos deportes como el fútbol o el tenis, ‘golpeando la pelota justo después de que haya botado’: «Un golazo de Ivars, que enganchó una pelota a bote pronto»… …   Diccionario panhispánico de dudas

  • Bote — Saltar a navegación, búsqueda Bote en la playa Para otros usos de este término, véase Bote (desambiguación). Un bote es una embarcación de pequeño tamaño, con poca capacidad tanto de carga como de personas. En algunas zonas son llama …   Wikipedia Español

  • Bote — Bote: Das altgerm. Wort mhd. bote, ahd. boto, niederl. bode, aengl. boda, aisl. bođi »Bote, Verkünder, Herold« ist eine Bildung zu dem unter ↑ bieten behandelten Verb in dessen Bedeutung »wissen lassen, befehlen«. Abl.: Botschaft (mhd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Bote — Bote, n. [Old form of boot; used in composition. See 1st {Boot}.] (Law) (a) Compensation; amends; satisfaction; expiation; as, man bote, a compensation or a man slain. (b) Payment of any kind. Bouvier. (c) A privilege or allowance of necessaries …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Bote — Sm std. (8. Jh.), mhd. bote, ahd. boto, as. bodo Stammwort. Aus g. * bud ōn m. Bote , auch in anord. bođi, ae. boda, afr. boda; Nomen agentis zu g. * beuda Vst. bieten (s. bieten), also derjenige, der entbietet oder aufbietet . Auch Botschaft,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache