Breiten


Breiten

Breiten, 1) die Stäbe, aus welchen Blech gemacht werden soll, breit schlagen; 2) (Landw.), zerstreuen od. auseinanderlegen, wie Dünger u. Flachs (s. b.); 3) (Färb.), Kalk in die Blauküpe schütten, um dieselbe zu verschärfen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Breiten — ist der Ortsname von Breiten (Kempten), Ortsteil der kreisfreien Stadt Kempten (Allgäu), Bayern Breiten (Nußdorf am Inn), Ortsteil der Gemeinde Nußdorf am Inn, Landkreis Rosenheim, Bayern Breiten (Rottenburg an der Laaber), Ortsteil der Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Breiten — Breiten, verb. reg. act. in die Breite ausdehnen. 1) Eigentlich. So werden in den Blechhämmern die Stäbe, aus welchen das Blech entstehen soll, vermittelst des Zainhammers gebreitet, breit oder platt geschmiedet. Moses breitete seine Hände gegen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • breiten — V. (Aufbaustufe) geh.: etw. auseinanderfalten und auf, über oder unter etw. legen Synonyme: ausbreiten, auseinanderbreiten, hinbreiten, entbreiten (geh.) Beispiel: Er breitete seinen Mantel über sie …   Extremes Deutsch

  • breiten — brei|ten 〈V. tr.; hat〉 1. ausbreiten 2. verbreiten ● eine Decke über den Tisch breiten; die Hände schützend über etwas breiten * * * brei|ten <sw. V.; hat [mhd., ahd. breiten] (geh.): a) ausbreiten: ein Tuch über den Tisch b.; b) nach den… …   Universal-Lexikon

  • breiten — a) ausbreiten, auseinanderbreiten, bedecken, hinbreiten, hinlegen, legen, schlagen, spannen; (geh.): entbreiten; (geh. veraltend): spreiten. b) auseinanderbreiten, ausrecken, ausstrecken, spreizen, strecken, wegstrecken. sich breiten sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Breiten — a) ausbreiten, auseinanderbreiten, bedecken, hinbreiten, hinlegen, legen, schlagen, spannen; (geh.): entbreiten; (geh. veraltend): spreiten. b) auseinanderbreiten, ausrecken, ausstrecken, spreizen, strecken, wegstrecken. sich breiten sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • breiten — brei·ten; breitete, hat gebreitet; [Vt] 1 etwas über jemanden / etwas (Akk) breiten etwas über jemanden / einen Gegenstand legen und ihn damit bedecken: eine Decke über das Sofa breiten; [Vr] 2 etwas breitet sich über etwas (Akk) geschr; etwas… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • breiten — breit: Das gemeingerm. Adjektiv mhd., ahd. breit, got. braiÞs, engl. broad, schwed. bred ist dunklen Ursprungs. Es bezeichnete ursprünglich ganz allgemein die Ausdehnung (so noch in »weit und breit«, bildlich in der Wendung »die breite Masse«),… …   Das Herkunftswörterbuch

  • breiten — brei|ten; ein Tuch über den Tisch breiten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • breiten — breide …   Kölsch Dialekt Lexikon