Breitwind


Breitwind

Breitwind, Wind, welcher in einer Richtung geht, welche den Gebrauch aller Segel zuläßt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Breitwind, der — Der Breitwind, des es, plur. inus. in der Seefahrt, diejenige Richtung des Windes auf das Schiff, in welcher er auf die meisten Segel wirkt, und welche sich vom nahe am Winde an, bis zum halben Vorwinde erstrecket. Mit Breitwind segeln …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wind [1] — Wind, I. eine im Verhältnisse zur Erdoberfläche fortschreitende, durch Aufhebung des Gleichgewichts der Atmosphäre erregte Bewegung der Luft. Man bezeichnet A) die W e nach der Himmelsgegend, aus welcher sie wehen, theilt zu diesem Zweck den… …   Pierer's Universal-Lexikon