Brustflosser


Brustflosser

Brustflosser, Ordnung der Fische: 1) (Thoracici), nach Linné, Blumenbach u. A., Fische, deren Bauchflossen unter den Brustflossen sitzen; 2) (Sternopterygii), bei Goldfuß die Linnéschen Brust- u. Kehlflosser. Die Bauchflossen sind vor od. unter den Brustflossen. Er theilt sie in Barsche, Bandfische, Schmalsische u. Dickköpfe; 3) Malacopterygii subbrachii, bei Cuvier 3. Ordn. der Fische, die 2. der Weichflosser, mit den Familien der Schellfische (Gadoldei), Schollen- od. Plattfische (Pleuronectae), Scheibenbäuche (Discoboli) u. Schildfische (Echeneidae).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brustflosser — (Thoracici), Abteilung der Fische bei Linné, s. Fische …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brustflosser — (Pectorāles), Knochenfische, deren Bauchflossen senkrecht unter den Brustflossen stehen (z.B. Barsch) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Zoologische Systeme — Zoologische Systeme, die wissenschaftliche Zusammenstellung der Thiere in Klassen, Gruppen, Ordnungen, Familien, Gattungen u. Arten nach einem bestimmten Eintheilungsgrunde. Solche Z. S. aufzustellen mußte um so größere Schwierigkeiten haben, als …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Makrele — (Scomber L.), Gattung aus der Familie der Makrelen in der Ordnung der Brustflosser u. der Abtheilung der Stachelflosser, auf dem Rücken sind zwei Flossen, die hintere, so wie die Afterflosse in kleine getrennt, der Schwanz ist durch vorstehende… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mugiloidei — (Harder), Familie der Brustflosser aus der Abtheilung der Stachelflosser; die Haut mit großen Schuppen, auf dem Rücken zwei Flossen, Kopf mehr od. weniger platt, Körper länglich, drehrund; schmackhafte Meerfische, welche truppweise auch in die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Opisthognăthus — Opisthognăthus, nach Cuvier Gattung der Schleimfische (nach And. der Dickköpfigen Brustflosser), der Gattung Schleimfisch ähnlich, hat aber große, verlängerte, hinten weit hinausreichende Kinnladen; die raspelartigen Zähne stehen in mehren… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Perca — (P. L., Barsch), Fischgattung aus der Ordnung der Stachelflosser u. der Unterordnung der Brustflosser; hat zusammengedrückten, rauhschuppigen Leib, schuppenlose Schnauze, beschuppte u. gezähnte Kiemendeckel; von Lacépède getheilt in Pomatomus,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Petermännchen [1] — Petermännchen (Trachinus L.), Gattung der dickköpfigen Brustflosser, lang u. zusammengedrückt, mit viel längerem Schwanze; Augen richten sich nach oben, im Kiemendeckel ist ein, vor jedem Auge zwei (kleinere) Stacheln, auch die Schulterknochen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schiffshalter — (Echeneïs L.), Fischgattung der stumpfstrahligen Bauchflosser (der dickköpfigen Brustflosser bei Goldfuß), ausgezeichnet durch einen platten, aus beweglichen, schiefliegenden, gezähnelten Querblättchen zusammengesetzten Schild auf dem Kopfe; mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schleimfisch — (Blennius), 1) Gattung der Brustflosser, aus der Familie der Meergrundeln; die Bauchslossen sitzen vor den Brustflossen u. haben nur zwei Strahlen; Körper lang u. zusammengedrückt, die einzige Rückenflosse hat einen biegsamen Strahl; halten sich… …   Pierer's Universal-Lexikon