Chiavenna


Chiavenna

Chiavenna (spr. Kiawenna, Klaven), 1) Landschaft mit Seidenbau in der Provinz Sondrio des österreichischen Kronlandes Lombardei; 12 QM. u. 18,000 Ew. – Ch. hatte vormals eigene, vom Kaiser eingesetzte Grafen u. kam 1200 u. 1338 an die Herzöge von Mailand, welche sie der Familie Balbioni in Lehen gaben. Immer machten jedoch die Bischöfe von Chur u. der Canton Bündten auf Ch., Borwid u. das Veltlin Anspruch u. führten deshalb mehrere Kriege. 1512 eroberten sie es endlich u. behaupteten es, indem der Bischof von Chur seine Ansprüche 1530 abtrat u. 1576 es in dem Frieden von Freiburg an Bündten überließ. 1620 empörten sich indeß die 3 Landschaften, u. es dauerte bis 1635, ehe sie gänzlich beruhigt wurden. 1797 kam Ch., Bormio u. das Veltlin an die Cisalpinische Republik u. ist jetzt, seit 1814, ein Theil des Lombardisch-venetianischen Königreichs. 2) Marktflecken u. Hauptort darin an der Maira u. dem Ausgange des Bregellathales; hat 3000 Ew., welche starken Handel (Hauptstraße aus Deutschland nach Mailand) treiben u. sich mit Baumwoll- u. Seidenweberei u. Papierfabrikation beschäftigen; 10 Kirchen, Hospital, in der San-Lorenzokirche sehr alte Reliefs; Triumphbogen für Kaiser Franz I.; in der Nähe wurden viele Waaren aus Lawezstein verfertigt. Auf dem Schloßberge sind Ruinen eines alten Schlosses, dabei das Thal S. Giacomo am Splügen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chiavenna — Chiavenna …   Deutsch Wikipedia

  • Chiavenna — Chiavenna …   Wikipedia Español

  • Chiavenna — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Chiavenna — (spr. kjaw , deutsch Cleven), Stadt in der ital. Provinz Sondrio, nördlich vom Comersee, 300 m ü. M., in einem fruchtbaren Talkessel an der Mera gelegen, wichtiger Schlüsselpunkt an der Eisenbahn Colico C., der elektrischen Bahn Lecco C. und den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chiavenna — (spr. ki ), deutsch Cläven oder Clefen, Stadt in der ital. Prov. Sondrio, (1901) 4788 E.; Knotenpunkt für die Splügen , Septimer und Malojastraße …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Chiavenna — (Kläven), österr. lomb. Stadt in der Prov. Sondrio, am Fuße des Splügen und der wilden Mära, mit 4000 E., äußerst lebhaftem Transithandel, Fabriken in Seide, Baumwolle, Papier; Geschirre aus Lavez od. Topfstein; C. hatte in alter Zeit eigene… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Chiavenna — This article is about the Italian municipality. For the astronomer, see Paolo Chiavenna. Chiavenna   Comune   Comune di Chiavenna …   Wikipedia

  • Chiavenna — Original name in latin Chiavenna Name in other language Chiavenna, Clavenna State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 46.32159 latitude 9.39864 altitude 327 Population 7239 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Chiavenna — Chiavẹnna   [k ], Stadt in der Lombardei, Provinz Sondrio, Italien, nördlich vom Comer See, an der Mera, 7 400 Einwohner; Ski und Sportartikelfabrikation; Verkehrsknotenpunkt an der Vereinigung der Straßen vom Malojapass und Splügenpass.  … …   Universal-Lexikon

  • Chiavenna — Sp Kjavenà Ap Chiavenna L u. Š Italijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė