Christiansöe


Christiansöe

Christiansöe, die südlichste Insel der dänischen Gruppe der Erdholmen in der Ostsee, nordöstlich von Bornholm, hat Kirche, Schule, Magazine, altes Schloß, das als Staatsgefängniß dient, einen 92 Fuß hohen Leuchtthurm mit Drehfeuer.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erdholmen — (Dänische E.), mehrere nordöstlich von Bornholm gelegene Klippen, bedeutendste: Christiansöe, Friedrichsholm (beide bewohnt, ersteres Staatsgefängniß für politische Verbrecher) u. Gräsholm. Erstere bilden, durch eine schmale Erdenge getrennt,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Denmark — This article is about the country. For other uses, see Denmark (disambiguation). Denmark Danmark …   Wikipedia

  • Christiansö — Blick von Frederiksø zum Leuchtturm von Christiansø Christiansø …   Deutsch Wikipedia

  • Erbseninseln — Blick von Frederiksø zum Leuchtturm von Christiansø Christiansø …   Deutsch Wikipedia

  • Ertholmene — Blick von Frederiksø zum Leuchtturm von Christiansø Christiansø …   Deutsch Wikipedia

  • Frederiksø — Blick von Frederiksø zum Leuchtturm von Christiansø Christiansø …   Deutsch Wikipedia

  • Schade [2] — Schade, 1) Johann Kaspar, geb. 1666 zu Kühndorf im Hennebergschen, studirte seit 1685 in Leipzig u. Wittenberg, hielt seit 1689 wie sein Freund A. H. Francke in Leipzig die sogenannten Collegia philobiblica u. wurde 1691 Diaconus an der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bornholm — Bornholm, Insel in der Ostsee u. Amt des dänischen Stiftes Seeland, mit den nahen kleineren Inseln 101/2 QM. u. hat 28,000 Ew. B. ist felsig, daher schwer zugänglich, hat abergegen Sturm gesicherte Buchten (die Bai von Roe u. von Sand. wig), mit… …   Pierer's Universal-Lexikon