Clermont [1]


Clermont [1]

Clermont (spr. Klärmong), 1) Arrondissement im französischen Departement Oise, 241/2 QM., 91,400 Ew. in 8 Cantonen; 2) (Clermont en Beauvaisis, spr. Klärmong ang Bowäsi), Hauptstadt darin, an der Brêche, Civil- u. Handelstribunal, College, Bibliothek; fertigt gute Leinwand, Band, Batist u. Linon; Kornhandel; 3500 Ew.; Geburtsort Philipps des Schönen. Auf einem Berge in der Nähe Schloß (früher Eigenthum der Prinzen von Condé, jetzt Gefängniß für weibliche Verbrecher), ferner Park von Fitz-James. – C. war früher Sitz der Grafen von C., die Grafschaft kam dann durch Heirath an die Grafen von Blois u. Chartres, König Philipp zog sie ein, u. sie wurde von nun an königlichen Prinzen als Apanage gegeben; 3) Arrondissement im Departement Puy ds Dôme, 351/2 QM, 173,600 Ew. in 11 Cantonen; 4) (Clermont Ferrand, spr. Klärmong Ferrang), Hauptstadt darin u. des Departements, zwischen der Bedé (Bedat) u. dem Allier, alterthümliche Bauart, macht mit dem 1/2 Stunde entfernten u. durch eine Allee[207] mit C. verbundenen Montferrand Eine Stadt aus, hat Departementalbehörden (Präfectur, Handelsgericht, Tribunal erster Instanz), Bischof, Universitätsakademie, College, Theologisches Seminar; Medicinische u. Hebammen-Schule, Zeichen-, Gewerb- u.a. Schulen, botanische, geologische u. musikalische Lehranstalten, öffentliche Bibliothek, Botanischen Garten, Mineraliencabinet, Akademie der Wissenschaften u. Künste, Ackerbaugesellschaft, Hotel de Dieu u. zahlreiche andere Wohlthätigkeitsanstalten, Boulevards, gothische Kathedrale mit 22 Kapellen, die Plätze d'Espagne, du Taureau, de la Poterne, die Vorstadt St. Allyre mit versteinernder Quelle, altrömischer Wasserleitung u. überhaupt vielen römischen Alterthümern in der Umgegend; fertigt seidene Strümpfe, Wollenzeuge, buntes Papier, Spielkarten, Tischlerwaaren, hat Baumwollen- u. Hanfspinnereien, Salpeterfabriken u. Gerbereien, ansehnlichen Handel mit Landproducten u. Zwischenhandel. In der Stadt u. Umgegend sind viele Mineralquellen (St. Bené u. Jaude, 2 Sauerbrunnen mit 18° R.), die eine (Les puits de pége) ist mit Erdrech überzogen; mit Montferrand 34,000 Einw.; Geburtsort von M. Cornelius Fronto, Pascal, Chamford u. Banier. – C. ist das alte Augustonemetum, welches die Hauptstadt der Arverner (daher auch selbst Arverni genannt) war. 253 n. Chr. bekehrte St. Austramonius die Einwohner der Stadt zum Christenthum u. wurde der erste Bischof des hier errichteten Bisthums. Im Mittelalter war es eine Veste, die Clarus mons hieß; daraus entstand der jetzige Name C. 976 wurde C. von den Normännern zerstört; 1095 wurde unter Papst Urbans II. persönlicher Leitung das große Concil von C. gehalten, auf welchem der Gottesfriede u. der erste Kreuzzug beschlossen wurde. Andere Concilien wurden hier 535, 549, 587, 1110, 1124, 1130 gehalten. C. wurde bald durch die aus Auvergne geflohenen Bürger erweitert u. Hauptstadt der Grafschaft Auvergne, daher sich die Grafen von Auvergne auch Grafen von C. nannten. Philipp August nahm 1212 die Grafschaft dem Grafen Guido u. die Stadt kam in die Hände des Bischofs. Katharine von Medicis nahm sie als Gräfin von Auvergne wieder an sich. Ludwig XIII. ließ 1633 C. u. Montferrand verbinden u. nannte die Stadt nun C.- Ferrand. 5) Clermont-Lodève (spr. Klärmong Lodäw), Stadt im Arrondissement Lodève, Departement Hérault, an der Ergue, hat Handelsgericht, College, fertigt Tuch, Strümpfe, Hüte, Leder u. Vitriol, handelt mit Branntwein, Öl, Wein, Grünspan u. Wolle; 6200 Einw. 6) Clermont Desson (spr. Klärmong Dessu), Stadt an der Garonne im Arrondissement Agen des Departements Lot u. Garonne, 1700 Ew. 7) Clermont en Argonne (spr. Klärmong ang Argonn), Stadt im Arrondissement Verdun des Departements Maas, unweit der Aire, Fabriken in Fayence, Papier, Glas- u. Eisenwaaren. C. war ehemals befestigte Hauptstadt der Grafschaft Clermontois, welche 1564 von dem Bischof von Verdun an Karl II., Herzog von Lothringen, 1641 aber an Ludwig XIII. abgetreten wurde. Dieser ließ die Festungswerke der Stadt schleisen u. übergab die Grafschaft an den Prinzen von Condé, welchem sie im Pyrenäischen Frieden von 1659 aufs neue zugesichert wurde. 8) Flecken im Arrondissement Verviers der belgischen Provinz Lüttich, Tuchfabriken, Pulvermühle, Steinkohlengruben; 2300 Ew.; 9) Schloß in der Gegend von Grenoble, Stammsitz des Hauses Clermont Tonnerre; 10) Grafschaft im Staate Ohio der Vereinigten Staaten von Nordamerika, 21 QM., von einem Arm des Little-Miami-River durchflossen; Boden hügelig u. fruchtbar; Producte: Mais, Weizen, Hafer, Kartoffeln; Rindvieh- u. Schweinezucht; die Cincinnati-Hillsborough Eisenbahn berührt die nördliche Grenze der Grafschaft; 1850: 30,455 Ew.; Hauptstadt Batavia. 10) Städtischer Bezirk mit Postamt (Post-township) in der Grafschaft Columbia im Staate New-York; 1200 Einw.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Clermont-Fd — Clermont Ferrand Clermont Ferrand La ville vue depuis le parc Montjuzet …   Wikipédia en Français

  • Clermont Fd — Clermont Ferrand Clermont Ferrand La ville vue depuis le parc Montjuzet …   Wikipédia en Français

  • Clermont — bezeichnet: eine Schule in Paris, siehe Collège de Clermont Robert Fultons erstes Dampfschiff, siehe North River Steam Boat die Synode von Clermont Clermont ist der Familienname folgender Personen: Annet de Clermont Gessant (1587–1660), 59.… …   Deutsch Wikipedia

  • Clermont — may refer to: Contents 1 Places 1.1 In Australia 1.2 In Canada 1.3 …   Wikipedia

  • Clermont FA — Clermont Foot Auvergne 63 Clermont Foot Généralités Nom complet …   Wikipédia en Français

  • Clermont UC — Clermont Université Club (basket ball) Clermont UC Club fondé en 1921 Section féminine en …   Wikipédia en Français

  • Clermont — Clermont, FL U.S. city in Florida Population (2000): 9333 Housing Units (2000): 4368 Land area (2000): 10.485653 sq. miles (27.157715 sq. km) Water area (2000): 0.979349 sq. miles (2.536502 sq. km) Total area (2000): 11.465002 sq. miles… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Clermont 3 — (Saint Nectaire,Франция) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: 63710 Saint Nectaire …   Каталог отелей

  • Clermont 1 — (Saint Nectaire,Франция) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: 63710 Saint Nectaire …   Каталог отелей

  • Clermont, FL — U.S. city in Florida Population (2000): 9333 Housing Units (2000): 4368 Land area (2000): 10.485653 sq. miles (27.157715 sq. km) Water area (2000): 0.979349 sq. miles (2.536502 sq. km) Total area (2000): 11.465002 sq. miles (29.694217 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places