Colophonĭum


Colophonĭum

Colophonĭum (Colophon, Geigenharz), das von dem Terpentin nach Entfernung des Terpentinöls durch Destillation zurückbleibende, gelbe od. braune glasartig spröde, halbdurchsichtige Harz, es hat muschligen Bruch, specifisches Gewicht 1,07–1,08; löst sich in Alkohol, Äther, fetten u. flüchtigen Ölen, bildet mit Ammoniak u. Kali Seifen. Es erweicht bei 69° C. u. schmilzt bei 135°; es enthält 2 isomere Harzsäuren, die Pininsäure u. Sylvinsäure = C40H30O4: a) Pininsäure (Alphaharz), in kaltem Alkohol löslich, gibt mit Kupferoxyd eine in Alkohol unlösliche Verbindung, ihre Existenz ist noch zweifelhaft; b) Sylvinsäure (Betaharz), krystallisirt in farblosen rhombischen Prismen, die in Alkohol u. Äther leicht löslich sind, schmilzt bei 140° u. erstarrt zu einer glasartigen Masse; über ihren Schmelzpunkt erhitzt, geht sie in Colopholsäure über. Ihre weingeistige Lösung oxydirt sich an der Luft, indem sich Krystalle von Oxysilvinsäure = C40H30O8 bilden. Außerdem findet sich noch im C. präformirt die Colopholsäure (Gammaharz), sie ist braun, stark sauer u. in Alkohol schwer löslich. Caillot u. Baupp fanden in dem C. des strasburger Terpentins die Abietinsäure, vielleicht nur ein Gemenge der obengenannten. Im C. von Bordeaux (Galipot, von Pinus maritima gewonnen) fand Laurent die Pimarsäure, ebenfalls = C40H30O4, in Alkohol u. sehr leicht in Äther löslich, in 6seitigen Prismen krystallisirend. Sie gibt bei der Destillation im luftleeren Raum die in Nadeln krystallisirende Pyromarsäure, u. einen öligen Körper, Pimaron = C20H14O. Durch Kochen mit Salpetersäure Azomarsäure (C20HNO8);[280] sie, ist gelb, unlöslich in Wasser, löslich in Alkohol u. Äther, nicht krystallisirbar. Das C. wird zu Räucherungen, zu Pflastern, häufiger von Klempnern u. Zinngießern beim Löthen, von Musikern zum Bestreichen der Violinbogen (daher Geigenharz), auf Theatern als Blitzpulver benutzt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Colophonĭum — Colophonĭum, s. Kolophonium …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Colophonium — ist ein aus dem Terpentin gewonnenes, zerreibliches Harz, das seinen Namen von der ionischen Stadt Colophon hat, von wo man es sonst bezog. Es wird zum Bestreichen der Violinbogen, zum Feuerwerk, zu einigen Pflastern und von manchen Handwerkern… …   Damen Conversations Lexikon

  • colophonium — kanifolija statusas T sritis chemija apibrėžtis Iš spygliuočių medžių sakų išskiriama gamtinė derva. atitikmenys: angl. colophony; colophonium; resin; rosin rus. канифоль …   Chemijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Colophonium — Kolophonium ist ein gelbes bis braunschwarzes Baumharz mit muscheligem Bruch und Glasglanz. Der Name ist von der lydischen Stadt Kolophon abgeleitet, die als antikes Handelszentrum für Kolophonium gilt. In der Neuzeit erfolgte die Einfuhr… …   Deutsch Wikipedia

  • colophonium — col·o·pho·ni·um …   English syllables

  • colophonium — noun see colophony …   Useful english dictionary

  • Gelächter — 1. Gelächter vnd schertz wohnet ins Narren hertz. – Henisch, 1451; Petri, II, 332. *2. Ein homerisches Gelächter. *3. Ein sardonisches Gelächter. Wer bei einem grossen Unglücksfalle oder bei Frevelthaten lacht. Von den Sardoniern entlehnt, welche …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Safranpflaster — (Emplastrum oxycrocium), 1) Officinelles S. (E. o. genuinum od. verum), wird bereitet, indem man Wachs, Terpentin u. Colophonium über gelindem Feuer schmelzen läßt u. der halb erkalteten Masse unter fortwährendem Umrühren gepulvertes… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seife — Seife, 1) (Chem.), die Fette lassen sich in chemischer Beziehung betrachten als Salze, welche aus einer od. mehren eigenthümlichen Säuren, die bei gewöhnlicher Temperatur theils flüssig, theils fest sind, u. einer gemeinsamen Base, dem Lipyloxyd… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Terebinthĭna — (Therebinthe), Terpentin. Terebinthina cocta (weißes Colophonium), durch Destillation mit Wasser von dem Terpentinöl befreites Terpentin; das Harz bleibt mechanisch mit Wasser gemengt zurück u. liefert geschmolzen, bis das Wasser vollständig… …   Pierer's Universal-Lexikon