Conjunction


Conjunction

Conjunction (v. lat.), 1) Verbindung; 2) (Bindewort, Gramm.), inflexibiler Redetheil, welcher Verhältnisse bezeichnet, in welchen Sätze einer Rede zu einander stehen. Sie werden in Rücksicht auf diese Verhältnisse eingetheilt in a) beiordnende, u. diese sind Copulative, an einander knüpfende: und, auch, sowohl – als auch, weder – noch; Disjunctive: trennende: oder, entweder – oder, dagegen; Adversative: aber, sondern, doch; Causale, den Grund angebende: denn, nämlich; Conclusive od. Consecutive, folgernde: also, daher, deswegen etc; b) unterordnende: Temporale, die Zeit bezeichnende: während, bis, als, bevor, nachdem, indem etc.; Causale, begründende: da, weil; Conditionale, bedingende: wenn; Concessive, einräumende: obgleich, obschon, wiewohl; Comparative, vergleichende: als, wie, gleichwie; Finale, den Zweck angebende: daß, damit. 3) Der Stand irgend eines Sternes, bei welchem derselbe mit der Sonne, od. einem Planeten, od. irgend einem anderen beweglichen Gestirn gleiche Länge hat. Beide Sterne decken dann entweder einander, od. sie gehen doch in größerer Nähe, als zu einer anderen Zeit, an einander vorüber. Für die Planeten Mercur u. Venus, welche der Sonne näher sind als die Erde, unterscheidet man eine obere u. untere C. mit der Sonne, je nachdem die Sonne zwischen ihnen u. der Erde, od. sie zwischen Sonne u. Erde stehen. In der Astrologie gehören die C-en zu den Aspecten (s.d.). Sind die Längen um 180° od. einen halben Kreis verschieden, so sagt man, die Sterne sind in Opposition; sie sind dann möglichst weit von einander entfernt. C. u. Opposition pflegt man auch mit einem Worte die Syzygien zu nennen. Der Conjunctionswinkel, der Unterschied der Breite zweier Sterne bei ihrer C., d. i. also der Winkel, nach welchem ihr Abstand in ihrer C. von der Linie, in welcher einer von dem anderen vollkommen gedeckt sein würde, gemessen wird.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Conjunction — Con*junc tion, n. [L. conjunctio: cf. F. conjunction. See {Conjoin}.] 1. The act of conjoining, or the state of being conjoined, united, or associated; union; association; league. [1913 Webster] He will unite the white rose and the red: Smille… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Conjunction — can refer to: Conjunction (astronomy and astrology), an astronomical phenomenon Astrological aspect, an aspect in horoscopic astrology Conjunction (grammar), a part of speech Conjunctive mood (grammar), same as subjunctive mood Logical… …   Wikipedia

  • conjunction — ► NOUN 1) a word used to connect clauses or sentences or to coordinate words in the same clause (e.g. and, if). 2) an instance of two or more events occurring at the same point in time or space. 3) Astronomy & Astrology an alignment of two… …   English terms dictionary

  • conjunction — [kən juŋk′shən] n. [ME conjunccion < OFr conjunction < L conjunctio < pp. of conjungere: see CONJOIN] 1. a joining together or being joined together; union; association; combination 2. an occurring together; coincidence [the conjunction… …   English World dictionary

  • conjunction — A conjunction is a word such as and, because, but, for, if, or, and when which is used to connect words, phrases, clauses, and sentences. Coordinating conjunctions join like with like: The room is large and bright / She would have to go back and… …   Modern English usage

  • Conjunction [1] — Conjunction, Verbindung; in der Grammatik die Bindewörter, weil sie 2 Begriffe oder Sätze mit einander verbinden. Man unterscheidet verknüpfende, trennende, entgegensetzende, schliessende, begründende, folgernde, bedingende und einräumende.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Conjunction [2] — Conjunction oder Zusammenkunft nennt die Astronomie eine der 5 Hauptstellungen der Planeten, der Sonne u. des Mondes gegen einander (s. Aspecten). Zwei Gestirne sind in C., wenn beide gleiche Länge haben, so Mond u. Sonne zur Zeit des Neumonds.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • conjunction — I noun adjacency, agreement, alliance, association, compliance, concatenation, concert, concomitance, concord, concurrence, concurrent opinion, conformity, conjoining, connection, cooperation, harmony, joint effort, junction, network, union,… …   Law dictionary

  • conjunction — late 14c., originally of planets, from O.Fr. conjonction union, joining, sexual intercourse (12c.), from L. conjunctionem (nom. conjunctio), from pp. stem of conjugare join together (see CONJUGAL (Cf. conjugal)). Cf. It. congiunzione, Sp.… …   Etymology dictionary

  • conjunction — [n] combination affiliation, agreement, alliance, association, cahoots, coincidence, concomitance, concurrence, congruency, conjointment, hookup*, juxtaposition, parallelism, partnership, tie up*, union; concepts 388,714 Ant. detachment,… …   New thesaurus