Contractur


Contractur

Contractur (v. lat. Contractura), 1) (Med.), widernatürliche Verkürzung der Muskeln od. Sehnen auch bisweilen von Häuten, einzelner Theile, mit Unfähigkeit zu freier Bewegung, als Folge vorheriger Entzündungen, welche unvollkommen zertheilt worden sind, od. anhaltender Krämpfe, auch wohl Lähmung gegenwirkender Muskeln, meist auch mit Absatz von Stoffen in das Zellgewebe, welche die Geschmeidigkeit u. Nachgiebigkeit der Muskelfasern beeinträchtigen. Theile, die auf diese Art krankhaft ergriffen sind, nennt man contract, auch wohl den Leidenden selbst so, bei Verbreitung des Übels in mehreren Theilen des Körpers, bes. in dem Rückgrath u. den Füßen. Eine einzelne Form ist die Contractura Pottii, Lähmung der unteren Extremitäten von Spondylarthrokake, s.d. Die C. ist schwer zu heilen, warme, künstliche u. natürliche Bäder, bes. Schlamm-, Moor- u. Thierbäder, Durchschneidung der Sehnen u. gewaltsame Streckung sind die Hauptmittel dagegen. 2) (Bauk.), so v. w. Verjüngung.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neurītis — (Nervenentzündung), wohl nur die Nervenscheide betreffend u. selten bestimmt nachweisbar, bedingt durch andere Verletzung od. durch Theilnahme an benachbarten Entzündungen, vielleicht am häufigsten durch rheumatische Krankheitsprocesse veranlaßt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schiefer Hals — (Caput obstipum), krankhaft veränderte Stellung von Kopf u. Hals zu einander u. zum Rumpf, wobei der Kopf schräg steht, nach vorn, hinten od. einer Seite geneigt u. der Hals einfach gekrümmt ist u. zwar dort concav, wohin sich der Kopf neigt od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Verkrümmung — (Curvatura, Contractura), Abweichung des Körpers u. seiner Theile hinsichtlich der Form, Stellung, Haltung u. des Bewegungsumfanges Die V en sind Gegenstand der Orthopädie. Die Heilung der V en ist in seltenen Fällen angeboren, zumeist durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Contract [2] — Contract, 1) der an einer Contractur (s.d.) leidet; 2) viereckige Spielmarke …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lähmung — (Paralysis), die von inneren Ursachen ausgehende Aufhebung od. Beschränkung der Thätigkeit eines Organes, zumeist von den mit Muskeln versehenen Theilen gebraucht. Ist noch einige Thätigkeit vorhanden, so heißt der Zustand unvollkommene L.,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Contract — Contráct, adj. et adv. aus dem Lat. contractus, widernatürlich zusammen gezogene Glieder habend, durch lange anhaltende Verkürzung der Sehnen und Muskeln an den obern und untern Gliedern unbeweglich. Contract seyn. Ein contracter Mensch. Daher… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Contractibel — Contractibel, zusammenziehbar; Contraction, Zusammenziehung, zusammenziehende Kraft. Contractur, die Zusammenziehung, Unbiegsamkeit eines Gliedes, Folge einer Verkürzung von Sehnen u. Muskeln durch Krankheiten oder angebornes Gebrechen; die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Convulsion — Convulsion, lat., Krampf, Zuckung; länger dauernder, tonischer Krampf ist Contractur, kürzer dauernde C. heißt eine klonische, bewegliche …   Herders Conversations-Lexikon

  • Verkrümmung — Verkrümmung, heißt in der Heilkunde die abnorme Richtung eines Körpertheils, hauptsächlich an den Extremitäten, der Wirbelsäule etc. vorkommend. Ursache sind Krankheiten der Knochen, wie Rhachitis, der Muskeln (Contractur, Atrophie), der Gelenke …   Herders Conversations-Lexikon

  • contractură — CONTRACTÚRĂ, contracturi, s.f. Contracţie musculară involuntară şi persistentă; rigiditate musculară. – Din fr. contracture. Trimis de IoanSoleriu, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  contractúră s. f., g. d. art. contractúrii; pl. contractúri Trimis de… …   Dicționar Român