Convolvulus


Convolvulus

Convolvulus (C. L., Winde), Pflanzengattung aus der Familie der Convolvulaceae-Convolvuleae, 1. Ordn. 5. Kl. L.; Arten: sehr zahlreich, theils mit windendem, theils nicht windendem Stängel. Merkwürdig: a) Windende: C. scammonia, in Syrien, Kleinasien u. in mehreren Gegenden des Orients heimisch (s. Scammonium); C. mechoacanna, in Südamerika, wovon die Mechoacannawurzel; C. soldanella, am Meeresufer mehrerer europäischer Länder wild wachsend; das stark purgirende Kraut ehedem als Herba soldanellae s. brassicae marinae im Gebrauch; C. arvensis (Ackerwinde), mit röthlich gestreiften Blumen, häufig als lästiges, das Getreide auf den Feldern umwindendes Unkraut, doch gutes Schaffutter; C. sepium (Zaunwinde), mit großen weißen Blumen, häufig an lebendigen Zäunen u. Hecken; beide enthalten ein scharfes Harz u. waren sonst als abführende Mittel als Herba et radix convolvuli minoris et majoris officinell. b) Nichtwindende: C. cneorum, in Südeuropa heimisch, mit seidenartig behaarten Blättern, wird, sowie C. tricolor, krautartig, mit blauen, weißen u. gelben Blüthen, aus Südeuropa u. Afrika stammend, u. noch mehrere andere, als Zierpflanze cultivirt; C. scoparius, Sträucher, auf den Canarias, dem Ginster ähnlich, von dem, sowie von C. floridus, einem holzigen, reichblühenden Strauch auf Teneriffa, eine Sorte Rosenholz kommen soll; C. gujanensis Aubl., in Guiana, liefert ein wohlriechendes Holz; C. Turpethum, C. Jalappa, s. u. Ipomaea; C. Batatas, s. u. Bataten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Convolvulus — Convolvulus …   Wikipédia en Français

  • convolvulus — [ kɔ̃vɔlvylys ] n. m. • 1545; mot lat., de convolvere « enrouler » ♦ Liseron. ⇒ belle de jour. « Au milieu des buissons verts éclatait la clochette d un convolvulus » (Balzac). ⇒CONVOLVULUS, subst. masc. BOT. Synon. sc. de liseron. Et les… …   Encyclopédie Universelle

  • Convolvulus — Con*vol vu*lus (k[o^]n*v[o^]l v[ u]*l[u^]s), n.; pl. L.{Convolvuli}, E. {Convoluluses}. [L., bindweed, fr. convolvere to roll around. So named from its twining stems.] (Bot.) A large genus of plants having monopetalous flowers, including the… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • convolvulus — CONVÓLVULUS s. m. plantă erbacee perenă, cu tulpina târâtoare sau agăţătoare, lungă şi cu flori albe; volbură, rochiţa rândunicii. (<fr., lat. convolvulus) Trimis de raduborza, 09.03.2006. Sursa: MDN …   Dicționar Român

  • convolvulus — [kən väl′vyo͞o ləs, kən väl′vyələs] n. pl. convolvuluses or convolvuli [kən väl′vyo͞olī΄, kən väl′vyəlī΄] [ModL < L, bindweed < convolvere: see CONVOLVE] any of a genus (Convolvulus) of trailing, twining, or erect plants of the morning… …   English World dictionary

  • Convolvŭlus — (lat., Med.), krankhafte Ineinanderschlingung der Gedärme, s. Volvulus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Convolvŭlus — L. (Winde), Gattung der Konvolvulazeen, aufrechte, niederliegende, meist windende Kräuter oder Halbsträucher, oder aufrechte, sehr ästige, bisweilen dornige Sträucher mit ganzen oder gelappten Blättern, einzeln oder zu drei achselständigen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • convolvulus — ► NOUN (pl. convolvuluses) ▪ a twining plant with trumpet shaped flowers, some kinds of which are invasive weeds; bindweed. ORIGIN Latin, bindweed , from convolvere roll together …   English terms dictionary

  • Convolvulus — Bindweed bindweed photograph: Convolvulus arvensis L. Scientific classification Kingdom …   Wikipedia

  • Convolvulus —   Campanillas Gloria de la mañana …   Wikipedia Español