Curiatier


Curiatier

Curiatier, nach der Sage drei Brüder (Drillinge) aus Alba Longa, welche in einem unter Tullus Hostilius mit den Römern ausgebrochenen Kriege mit drei Römern, ebenfalls Drillingsbrüdern, den Horatiern, die Entscheidung des Krieges durch einen Zweikampf übernahmen. Der Sie schien sich Anfangs auf die Seite der C. zu neigen, denn schon waren zwei Römer gefallen, während die C. nur verwundet waren. Da floh plötzlich der dritte Römer; die C. folgten ihm in Zwischenräumen nach; als der Horatier die C. getrennt sal. wandte er um, stürzte sich auf den nächsten u. durchbohrte denselben, dann auf den Zweiten, welchen er ebenfalls erstach, u. der Dritte, am schwersten verwundet, hatte gleiches Schicksal. Durch diesen Sieg bekamen die Römer Alba. Mit dem einen der C., Attus, war die Schwester der Horatier, Horatia, verlobt, u. da ihr Bruder mit den Waffenrüstungen triumphirend in Rom einzog u. sie über den Tod ihres Verlobten weinen sah, erstach er sie, weil sie über der Liebe zum Bräutigam den Patriotismus vergessen habe. Später existirte in Rom, aus Alba dahin verpflanzt, ein Geschlecht der C., aus welchem im 5. Jahrh. v. Chr. ein Consul u. ein Dictator vorkommt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Curĭatĭer — (Curiatii), nach der röm. Sage ein albanisches Geschlecht, aus dem in dem Kriege gegen den römischen König Tullus Hostilius, drei Brüder, Drillinge, mit den römischen Drillingsbrüdern, den Horatiern, infolge eines Vertrags um die Herrschaft… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Curiatier — Curiatĭer, s. Horatier …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Curiatier — {{Curiatier}} Drillinge aus Alba Longa, Gegner der Horatier* …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Curiatier — Curiati|er,   altrömisches Geschlecht, Horatier.   …   Universal-Lexikon

  • Horatier und Curiatier — Horatier und Curiatier. Die Horatier waren Drillingssöhne des Römers Horatius und einer Tochter des Albaners Sequinus, der seine ältere Tochter an den Albaner Curiatius vermählt hatte, welche gleichfalls Drillingssöhne geboren. Die Sprößlinge… …   Damen Conversations Lexikon

  • Der Schwur der Horatier — Jacques Louis David, 1784 Öl auf Leinwand, 330 cm × 425 cm Musée du Louvre Der Schwur der Horatier (französisch L …   Deutsch Wikipedia

  • Horātius [1] — Horātius, altpatriz. Geschlecht in Rom, latinischen Ursprungs, von dem eine Tribus den Namen Horatia bekam. Die bekanntesten Träger dieses Namens sind: 1) Die drei Hora tier, Drillingssöhne des Publius H., die nach einer römischen Sage zur Zeit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Horatīus — Horatīus. Die Horatĭa gens war theils ein patricisches Geschlecht von latinischem Ursprung mit den Familien Barbatus, Cocles u. Pulvillus, theils ein plebejisches mit der Familie Flaccus. Die ältesten bekannten sind: 1) die drei Horatier,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tullus Hostilius — Phantasieporträt (Promptuarii Iconum Insigniorum, 1553) …   Deutsch Wikipedia

  • Gens Horatia — Horatius (weibliche Form Horatia) war das Nomen der patrizischen gens Horatia, der Horatier, einer der ältesten Familien des Römischen Reichs, die jedoch bereits im 5. Jahrhundert v. Chr. ausstarb. Die Ereignisse, die mit der Familie in… …   Deutsch Wikipedia