Curschmann


Curschmann

Curschmann, Karl Friedrich, geb. 1805 in Berlin, studirte erst die Rechte, dann bei Spohr u. Hauptmann in Kassel Musik, kehrte 1829 nach Berlin zurück u. siedelte später nach Danzig über, wo er 1841 starb. Er componirte unter andern die Operette: Abdul u. Erinnieh od. die beiden Todten, u. mehrere Lieder, z.B.: Bächlein laß dein Rauschen sein (von W. Müller) u. die stillen Wandrer (von F. Förster).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Curschmann — ist der Familienname von Fritz Curschmann (Geograph) (1874–1946), deutscher historischer Geograph Fritz Curschmann (Mediziner) (1879–1961), deutscher Internist Hans Curschmann (1875–1950), deutscher Neurologe Heinrich Curschmann (1846–1910),… …   Deutsch Wikipedia

  • Curschmann — may refer to: Hans Curschmann (1875–1950), a German physician and neurologist remembered for Curschmann Batten Steinert syndrome Heinrich Curschmann (1846–1910), a German internist who was a native of Giessen See also Curschmann s spirals, a… …   Wikipedia

  • Curschmann — Curschmann, 1) Karl Friedrich, Liederkomponist, geb. 21. Juni 1805 in Berlin, gest. auf einer Reise 24. Febr. 1841 in Langfuhr bei Danzig, studierte in Berlin Rechtswissenschaft, wandte sich dann, seiner Neigung folgend, der Musik zu, nahm vier… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Curschmann — Curschmann, Heinr., Arzt, geb. 28. Juni 1846 zu Gießen, 1879 Direktor des Allgemeinen Krankenhauses in Hamburg, 1888 Prof. und Direktor der mediz. Klinik in Leipzig, Autorität im Krankenhauswesen; Fachschriften …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Curschmann [2] — Curschmann, Karl Friedr., Komponist, geb. 21. Juni 1805 zu Berlin, lebte das., gest. 24. Aug. 1841 zu Langfuhr bei Danzig; komponierte beliebte Lieder …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Curschmann — Cụrschmann,   Heinrich, Internist, * Gießen 28. 6. 1846, ✝ Leipzig 6. 5. 1910; war ab 1888 Professor in Leipzig, lieferte Beiträge über Infektionskrankheiten (v. a. Pocken, Fleckfieber, Typhus) und über Lungen , Herz , Leber und Darmkrankheiten; …   Universal-Lexikon

  • Curschmann — Heinrich, German physician, 1846–1910. See C. spirals, under spiral …   Medical dictionary

  • Curschmann's spirals — Curschmann s spiral Curschmann s spirals refers to a finding in the sputum of spiral shaped mucus plugs. These may occur in several different lung diseases.[1] The term can refer to parts of the desquamated epithelium seen in biopsies from asthm …   Wikipedia

  • Curschmann's Spirals — refer to parts of the desquamated epithelium seen in biopsies from asthmatic patients. They are named after German physician Heinrich Curschmann (1846 1910). They are often seen in association with eosinophilic infiltration and Charcot Leyden… …   Wikipedia

  • Curschmann-Steinert-Batten-Erkrankung — Klassifikation nach ICD 10 G71.1 Myotone Syndrome Dystrophia myotonica (Curschmann Batten Steinert Syndrom) …   Deutsch Wikipedia