Cylindergebläse


Cylindergebläse

Cylindergebläse, s. u. Gebläse.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gebläse — Gebläse, die Vorrichtung, mit welcher bes. in Hüttenwerken, z.B. bei Schmelzöfen, Frischherden etc., die atmosphärische Luft aufgefangen, zusammengedrückt u. durch Leitungsröhren in die Öfen u. Herde geführt wird; solche einströmende gepreßte… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Воздуходувные приборы — (Soufflerie, Geblässe, blowing engine), как показывает самое название, назначаются для вдувания воздуха, но такое название присвоено исключительно механически действующим приспособлениям, вгоняющим воздух в печи и горны, если тяга печей (см. это… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Orgel — (v. gr. Ὄργανον, lat. Organum, ital. Organo, franz. Orgue), ein aus Röhren zusammengesetztes Blasinstrument, in Kirchen vorzugsweise zur Leitung des Gesangs, welches mittelst Bälgen u. einer Claviatur intonirt wird. Die Haupttheile einer O. sind… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wasserbälge — Wasserbälge, so v. w. Cylindergebläse, s.u. Gebläse A) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wettermaschinen — Wettermaschinen, Maschinen zur Fortbewegung der Luft, bes. zum Hervorbringen eines Luft od. Wetterwechsels (s. d) in den Gruben; vgl. Ventilation. Die W. wirken entweder blasend (Wetterblasmaschinen, Windbläser), indem sie frische Luft in die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baader — Baader, 1) Clemens Alois, geb. 1762, baierischer Regierungs u. Schulrath, st. 1838; gab heraus: Das gelehrte Baiern. 2) Joseph von B., Bruder des Vor., geb. zu München 1763; studirte Medicin, wurde 1798 Director der Maschinen u. des Bergbaues in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hohofen — Hohofen, großer, sehr feuerfest gebauter Schachtofen, für die Zwecke der Verhüttung der Erze od. Weiterverarbeitung der Metalle, bes. des Eisens. Die älteren, kleineren waren 14–24 Fuß hoch u. 4–5 Fuß im Bauche weit; in neueren Zeiten kommen sie… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ventilator — Ventilator, heißt eine Vorrichtung zur Erneuerung der Luft in Räumen durch Abführen der verdorbenen u. Zuführen von frischer, was besonders in stark bewohnten Räumen u. namentlich in solchen von Wichtigkeit ist, in denen sich schädliche Dünste… …   Herders Conversations-Lexikon