Dallas [1]


Dallas [1]

Dallas (spr. Dälläß), George Mifflin, geb. am 10. Juli 1792 in Philadelphia; studirte Rechtswissenschaft u. prakticirte als Advocat; 1813 begleitete er Albert Gallatin, den amerikanischen Bevollmächtigten, als Privatsecretär nach Rußland, kam 1814 nach den Vereinigten Staaten zurück u. assistirte seinen Vater, welcher damals Schatzsecretär war. 1817 wurde er zum stellvertretenden Generalanwalt für Philadelphia ernannt u. trat an die Spitze der demokratischen Partei in Pennsylvanien. 1825 wurde er Mayor von Philadelphia, 1829, nach dem Regierungsantritt General Jacksons, Districtsanwalt, 1831 stellvertretendes Mitglied im Senate für Pennsylvanien; 1837 wurde er Unter der Präsidentschaft Van Burens zum Gesandten nach Rußland ernannt u. 1844 zum Vicepräsidenten erwählt, welches Amt er bis zum März 1849 bekleidete. Er trat im März 1856 an Buchanans Stelle als Gesandter der Union in London, wo er die Unterhandlungen wegen der schwebenden Differenzen beider Staaten in Bezug auf die Ausweisung der englischen Consuln aus den Vereinigten Staaten u. aus Centralamerika glücklich zu Ende führte u. den betreffenden Act (Clarendon-Dallas'scher Vertrag) unterzeichnete.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dallas — Spitzname: Big D, D Town Downtown Dallas …   Deutsch Wikipedia

  • Dallas — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Dallas (desambiguación). Dallas, Texas …   Wikipedia Español

  • Dallas — Dallas, NC U.S. town in North Carolina Population (2000): 3402 Housing Units (2000): 1440 Land area (2000): 1.729763 sq. miles (4.480066 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.729763 sq. miles… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • DALLAS — DALLAS, a financial and industrial center in North Texas and the second largest city in the state. First settled in 1844, the city had an estimated population of 1,188,580 in 1997, including a Jewish population of approximately 50,000. New… …   Encyclopedia of Judaism

  • Dallas —   [ dæləs], Stadt im nördlichen Texas, USA, (1998) 1,07 Mio. Einwohner (1900: 42 600, 1950: 434 500, 1970: 844 400, 1980: 904 100 Einwohner); die Metropolitan Area Dallas Fort Worth hat (1999) 4,91 Mio. Einwohner; katholischer Bischofssitz;… …   Universal-Lexikon

  • Dallas — • Diocese created in 1890, comprising 108 counties in the northern and north western portion of the State of Texas, U.S.A Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Dallas     Dallas      …   Catholic encyclopedia

  • Dallas — es la capital del Condado de Dallas, Tejas, Estados Unidos. La ciudad tiene 1.188.580 de habitantes siendo la más poblada del área metropolitana Dallas/Fort Worth que tiene en total 5.222.000 habitantes. Dallas tiene una gran industria en… …   Enciclopedia Universal

  • DALLAS — En dépit de l’expansion urbaine des Grandes Plaines et du dynamisme des villes égrenées en chapelet le long du 101e méridien (les célèbres villes de contact: Omaha, Kansas City, Wichita, Tulsa, Oklahoma...), rien ne peut rivaliser aujourd’hui, à… …   Encyclopédie Universelle

  • Dallas —    DALLAS, a parish, in the county of Elgin; including the hamlet of Edinville, and containing 1179 inhabitants, of whom 187 are in the village of Dallas, 8 miles (S. E.) from Forres. This place takes its name from the two Gaelic words dale, a… …   A Topographical dictionary of Scotland

  • Dallas 63 — is a research group originating from Liverpool set in the 1980s to research the Assassination of President Kennedy in Dallas, Texas on the 22 November 1963. It was one of the original research organizations in the United Kingdom and through its… …   Wikipedia

  • Dallas [2] — Dallas (spr. Dälläß), 1) Grafschaft im Staate Alabama (Nordamerika), 41 QM.; Flüsse: Alabama River u. dessen Nebenflüsse Cahawba River u. Cedar u. Mulberry Creeks; Boden hügelig, fruchtbar u. gut angebaut; Producte: Baumwolle, Mais, Bataten,… …   Pierer's Universal-Lexikon