Dammbret


Dammbret

Dammbret (Wasserb.), Bret, welches dazu dient, das Wasser in einem Kunstgraben zu stauen od. den Abfluß durch die Dammluke zu verringern.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schütze [2] — Schütze, 1) (Schießspule, Weberschiff), Werkzeug, mit welchem beim Weben der Zeuge der Einschlagfaden od. Schuß in das aus den Kettensäden gebildete Fach eingezogen wird. Der S. hat die Gestalt eines kleinen Kahnes, ist von glattem Holze, Knochen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kunstgraben — Kunstgraben, 1) so v.w. Kanal; 2) Graben, welcher das nöthige Wasser auf das Wasserrad einer Kunst leitet, am Ende derselben befindet sich ein Bret (Schütze, Dammbret), durch welches der Zufluß des Wassers nach Belieben durch die Dammlücke… …   Pierer's Universal-Lexikon