Doge


Doge

Doge (spr. Dohdsche, ital., vom lat. Dux), das höchste Staatsoberhaupt in denehemaligen Republiken [214] Venedig u. Genua, aus den Senatoren gewählt, mit herzoglichem Rang u. dem Titel Durchlaucht; seine Gemahlin hieß Dogessa. In Venedig kam diese Würde schon zu Anfang des 8. Jahrh. auf; Anfangs übte der von den Bürgern gewählte D. unumschränkte Gewalt. Seit dem 12. Jahrh. traten Machtbeschränkungen ein, u. 1177 ging der D. aus der Wahl eines engeren Ausschusses des Großen Rathes hervor. Als später immer größere Einschränkungen der Machtbefugniß der D-n erfolgte, mußte man häufig Gewalt gebrauchen, um den Gewählten zur Annahme der Würde zu nöthigen. In Genua wurde der erste D. 1339 gewählt, 1528 erhielt die Regierungszeit des D. durch die Verfassung, welche Andr. Doria gab, eine Einschränkung auf 2 Jahre. In beiden Staaten hörte mit Auflösung derselben durch den Frieden von Campo Formio 1798 diese Würde auf. Mehr s.u. Venedig (Staatsgesch.) u. Genua.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • doge — doge …   Dictionnaire des rimes

  • Doge — Doge …   Deutsch Wörterbuch

  • doge — [ dɔʒ ] n. m. • 1552; it. doge, mot vénitien; lat. dux, ducis→ duc ♦ Hist. Chef électif de l ancienne république de Venise (ou de Gênes). Épouse du doge. ⇒ dogaresse. Le palais des Doges. Le Bucentaure, navire du doge. Loc. La Cité des Doges :… …   Encyclopédie Universelle

  • doge — DÓGE, dogi, s.m. Titlu purtat de conducătorii politici ai unora dintre vechile republici aristocratice italiene; persoană care avea acest titlu. – Din it. doge. Trimis de claudia, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  dóge s. m., pl. dogi Trimis de siveco …   Dicționar Român

  • Döge — Administration …   Wikipédia en Français

  • Doge — [ˈdoːʒə] war der Titel gewählter Oberhäupter in einer Reihe von italienischen Republiken des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Der Titel der Ehefrau eines Dogen ist Dogaressa. Das Wort Doge ist ein italienisches Dialekt Wort. Abgeleitet ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Doge — Doge, n. [It doge, dogio, for duce, duca, fr. L. dux, ducis, a leader, commander. See {Duke}.] The chief magistrate in the republics of Venice and Genoa. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Döge — Country  Hungary County Szabolcs Szatmár Bereg Area  – Total 16.51 km2 (6.4 …   Wikipedia

  • doge — chief magistrate of Venice or Genoa, 1540s, from Venetian dialect doge, from L. ducem, accusative of dux leader (see DUKE (Cf. duke) (n.)) …   Etymology dictionary

  • doge — doge; doge·ship; …   English syllables


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.