Dove


Dove

Dove, Heinrich Wilh., geb. 1803 in Liegnitz, studirte seit 1821 in Breslau u. Berlin Mathematik u. Physik, habilliirte sich 1826 als Privatdocent in Königsberg, wurde 1828 Professor der Physik daselbst u. 1829 in Berlin. Er schr.: Über Maß u. Messen, 2. Aufl. Berl. 1835; Meteorologische Untersuchungen, ebd. 1837; Über die nicht periodischen Äuderungen der Temperaturvertheilung auf der Oberfläche der Erde, ebd. 1840–47, 4 Bde.; Untersuchungen im Gebiete der Inductionselektricität, ebd. 1842; Die Witterungsverhältnisse von Berlin, ebd. 1842; Über Wirkungen aus der Ferne, ebd. 1845; Über den Zusammenhan, der Wärmeveränderungen der Atmosphäre mit der Entwickelung der Pflanzen, ebd. 1846; Temperaturtafeln, ebd. 1848; Über Elektricität, ebd. 1848; Monatsisothermen, ebd. 1850; Bericht über die 1848 u. 1849 auf den Stationen des meteorologischen Instituts im preußischen Staate angestellten Beobachtungen, ebd. 1851; Die Verbreitung der Wärme auf der Oberfläche der Erde, ebd. 1852; Darstellung der Farbenlehre, ebd. 1853; Die Witterungsgeschichte des letzten Jahrzehents 1840–50, Berl. 1853; Die Verbreitung der Wärme in der nördlichen Hemisphäre, ebd. 1855; Die Rückfälle der Kälte im Mai, ebd. 1857; Die täglichen Veränderungen der Temperatur, ebd. 1856; Klimatologische Beiträge, ebd. 1857 ff. Auch gibt D. seit 1837 das Repertorium der Physik heraus u. hat wesentlichen Antheil an der Bearbeitung des Handwörterbuchs der Chemie u. Physik von August u. A., Berl. 1842–50.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dove — • In Christian antiquity the dove appears as a symbol and as a Eucharistic vessel Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Dove     Dove     † …   Catholic encyclopedia

  • Dove — (marque) « Dove » redirige ici. Pour les autres significations, voir Dove (homonymie). Dove est une marque de savon et de produits cosmétiques dont la marque déposée et le nom appartiennent à Unilever. Dove s est illustré depuis 2006 en …   Wikipédia en Français

  • Dove — ist ein Wort aus dem Niederdeutschen mit der Bedeutung der Taube, der Schwerhörige. Es ist u. a. der Familienname folgender Personen: Alfred Dove (1844–1916), deutscher Historiker Arthur Garfield Dove (1880–1946), US amerikanischer Maler Heinrich …   Deutsch Wikipedia

  • Dove — (d[u^]v), n. [OE. dove, duve, douve, AS. d[=u]fe; akin to OS. d[=u]ba, D. duif, OHG. t[=u]ba, G. taube, Icel. d[=u]fa, Sw. dufva, Dan. due, Goth. d[=u]b[=o]; perh. from the root of E. dive.] 1. (Zo[ o]l.) A pigeon of the genus {Columba} and… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Dove — Saltar a navegación, búsqueda Pastilla de jabón Dove …   Wikipedia Español

  • DOVE — (Heb. יוֹנָה, yonah), the domesticated (Columba domestica) as well as the wild pigeon, of which several species are found in Ereẓ Israel, in whose caves and rock clefts brood large flocks of rock pigeons (Columba livia), considered to be the… …   Encyclopedia of Judaism

  • dove — / dove/ [lat. de ūbi ]. ■ avv. (radd. sint.) [in quale luogo, in frasi interr. ed esclam.: d. sarà nascosto? ; so già d. si andrà a finire ; d. siamo capitati! ] ▶◀ (lett.) ove. ▲ Locuz. prep.: da dove [indica moto da luogo: da d. vieni? ]… …   Enciclopedia Italiana

  • dove — [dʌv] noun [countable] a politician or official who does not believe in using force or firm action when dealing with problems compare hawk1 * * * dove UK US /dʌv/ noun [C] ECONOMICS ► someone who believes that the government should not take… …   Financial and business terms

  • Dove —   [dʌv],    1) Arthur Garfield, amerikanischer Maler, * Canandaigua (New York) 2. 8. 1880, ✝ Huntingdon (New York) 23. 11. 1946; einer der ersten amerikanischen Maler, der die Technik der Collage anwandte, bedeutend auch als Pionier der… …   Universal-Lexikon

  • Dove [1] — Dove (spr. döww), linker Nebenfluß des Trent in England, entspringt am Axe Edge, bildet die Grenze zwischen Derbyshire und Staffordshire und mündet nach 90 km langem Lauf unterhalb Burton. Das obere Dovedale ist reich an schattigen Wäldern,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon