Drömling


Drömling

Drömling, 6 Meilen langer u. 2–3 Meilen breiter, 176,855 Morgen großer, vormals sumpfiger Bruch, von der Ohre durchflossen; gehört theils Preußen (in den Kreisen Gardelegen u. Salzwedel, Regierungsbezirk Magdeburg), theils Hannover, theils Braunschweig; der preußische D. ist 1778 bis 1796 durch Entwässerungsarbeiten in Wiesen, Weiden- u. Birkenwald verwandelt worden u. ein hoher Damm führt durch denselben. Die Bewohner des D. wohnten sonst in den oasenähnlich inmitten der Sümpfe liegenden Hörsten (mit Eichen bewachsenen Weideplätzen). Hierher verlockten die Drömlinger Bauern 938 eine Abtheilung der in Sachsen eingefallenen Magyaren u. rieben sie auf; auch noch im Dreißigjährigen Kriege wurden von ihnen 1639 die Kaiserlichen bei Stendal geschlagen u. 1642 die Schweden in die Flucht getrieben. Die einst den benachbarten Dörfern freie Benutzung wurde seit dem 17. Jahrh. durch Grenzrecesse beschränkt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drömling —   der, von Aller, Ohre und Mittellandkanal entwässerte, etwa 500 km2 große Wiesenniederung mit anmoorigen Böden (großenteils Grünland) im Südwesten der Altmark, Sachsen Anhalt, an der Grenze zu Niedersachsen, 30 km lang; mit der Trockenlegung des …   Universal-Lexikon

  • Drömling — Drömling, waldiges, vormals sumpfiges Bruch im preuß. Regbez. Magdeburg, an der braunschweigischen und hannöverschen Grenze, 56 m ü. M., 23 km lang und fast ebenso breit, von der Ohre und Aller durchflossen, ward seit 1778 durch Entwässerung, die …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Drömling — Drömling, waldige Sumpfniederung im preuß. Reg. Bez. Magdeburg, auf der Grenze von Braunschweig und den preuß. Prov. Hannover und Sachsen, längs der Ohre und Aller (beide durch den Fanggraben verbunden), 30 km lg., 30 km br., seit 1766… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Drömling — Drömling, 6 M. langer, 2–3 M. breiter von der Ohre durchflossener Bruch, zu Preußen und Hannover gehörig; der preuß. Antheil ist größtentheils entsumpft u. urbar gemacht. Vor Zeiten wohnten die Drömlinger wie Insulaner auf Hörsten (mit Eichen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Drömling — Landschaftsbild im Drömling …   Deutsch Wikipedia

  • Drömling — The landscape of the Drömling …   Wikipedia

  • Drömling — Dröm|ling, der; [s] (Landschaft im Südwesten der Altmark) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Naturpark Drömling — Drömlingswiesen mit typischen Pappelreihen bei Wolfsburg Vorsfelde Lage des Naturparkes in Deutschland Der Drö …   Deutsch Wikipedia

  • Ohre-Drömling — 52.48333333333311.116666666667 Koordinaten: 52° 29′ 0″ N, 11° 7′ 0″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Allerauenwald im Drömling — 52.45555555555610.91 Koordinaten: 52° 27′ 20″ N, 10° 54′ 36″ O …   Deutsch Wikipedia