Einfallwinkel


Einfallwinkel

Einfallwinkel, 1) der Winkel, den die Flugbahn eines den Boden berührenden Geschosses mit der getroffenen Fläche bildet; 2) (Opt.), s.u. Licht.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einfallwinkel — wird gebildet von der Unterkante der schräg gegen den Wind gestellten Tragfläche und der Flugrichtung. Bei gewölbten Tragflächen versteht man unter Einfallwinkel den Winkel zwischen unterer Sehne der gewölbten Fläche und der Flugrichtung. Béjeuhr …   Lexikon der gesamten Technik

  • Einfallwinkel — kritimo kampas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. incidence angle vok. Einfallswinkel, m; Einfallwinkel, m rus. угол падения, m pranc. angle d’incidence, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Einfallwinkel — Ein|falls|win|kel, Ein|fall|win|kel, der (Optik): Winkel zwischen einem auf eine Ebene einfallenden Strahl u. dem auf dieser Ebene errichteten Lot. * * * Ein|falls|win|kel, (auch:) Ein|fall|win|kel, der (Optik): Winkel zwischen einem auf eine… …   Universal-Lexikon

  • Schießen — Schießen, 1) sich schnell fortbewegen, od. machen, daß sich etwas schnell fortbewegt; 2) im Allgemeinen einen Körper (Geschoß, Projectile), vermittelst der dem Schießgewehr eigenthümlichen (wie beim Bogen u. der Armbrust), od. erst in dasselbe… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flugbahn — (Kriegsw.), die Linie, welche ein Geschoß vom Beginne seiner Bahn bis zum Ziele beschreibt. Wenn lediglich die treibende Kraft wirksam wäre, so müßte die Bahn jedes Geschosses eine gerade Linie sein; doch es treten andere Kräfte noch hinzu.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Festungsbau — bezweckt die Schaffung von Stützpunkten für die Landesverteidigung, dient also der Herstellung starker Verteidigungsstellungen zur Sicherung von Oertlichkeiten bleibenden strategischen Wertes durch eine beschränkte Truppenzahl gegen feindliche… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Einfall — Einfall, 1) (Einfallhaken), der Theil in der Uhr, welcher zwischen die Zähne des Sperrrades fällt u. das Selbstdrehen des Rades verhindert; 2) die Strahlung des Lichts in einer gewissen Richtung gegen die Fläche; daher Einfallachse, Einfallebene …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kanalschiffahrt [1] — Kanalschiffahrt dient auf den (Binnen ) Schiffahrtskanälen (s.d.) im allgemeinen nur dem Warentransporte, und zwar vorwiegend jenem von Natur und Bodenprodukten, die in großen Massen verbraucht werden.. Diese müssen an den Verbrauchs und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bodenuntersuchungen — (taking borings; sondages du terrain; assaggi di terreno). Beim Neubau, wie bei der Unterhaltung und Ergänzung der Eisenbahnen leisten die B., die aus Schürfen und Bohrungen bestehen, wertvolle Dienste. I. Zweck der Untersuchungen.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Tiefbohrungen — Tiefbohrungen. Inhalt: I. Allgemeines über Anwendung der T. – II. Beschreibung der Tiefbohrverfahren: 1. Meißelbohrungen; 2. Kronenbohrungen. – III. Vor und Nachteile und Anwendung der verschiedenen Arten von T. Behandlung der Bohrproben. I.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens