Einkünfte


Einkünfte

Einkünfte (Staatsw.), so v.w. Einkommen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einkünfte — Einkünfte …   Deutsch Wörterbuch

  • Einkünfte — ↑Revenue …   Das große Fremdwörterbuch

  • Einkünfte — Als Einkünfte bezeichnet man das Nettoergebnis einer Einkunftsart bzw. einer Einkunftsquelle.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Einkommensteuerrecht 1.1 Gewinneinkünfte/Überschusseinkünfte 1.2 Außerordentl …   Deutsch Wikipedia

  • Einkünfte — Gewinn; Gewinnspanne; Ertrag; Profit; Verdienstspanne; Überschuss; Erlös; Ausbeute; Marge; Gewinnmarge; Einnahmen; Rendite; …   Universal-Lexikon

  • Einkünfte — Begriff des Einkommensteuerrechts. E. sind der Gewinn (§§ 4–7k EStG) oder der Überschuss der Einnahmen über die ⇡ Werbungskosten (§§ 8–9a EStG), die der Steuerpflichtige im Rahmen der sieben Einkunftsarten erzielt (§ 2 II EStG). Danach sind zu… …   Lexikon der Economics

  • Einkünfte — die Einkünfte (Mittelstufe) Einnahmen aus geleisteter Arbeit Synonym: Einkommen Beispiel: Die Einkünfte aus einem Gewerbebetrieb sind steuerpflichtig. Kollokation: Einkünfte aus Kapitalvermögen …   Extremes Deutsch

  • Einkünfte — Apanage, Bezüge, Einkommen, Einnahmen, Erträge, Gehalt, Honorar, Lohn, Verdienst; (österr.): Bezug; (bildungsspr.): Revenue; (bes. schweiz., auch südd., österr., sonst veraltet): Salär. * * * Einkünfte(Pl):1.〈[regelmäßig]bezogeneGelder〉Einnahmen+R… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Einkünfte — Ein·künf·te die; Pl; das Geld, das jemand in einem bestimmten Zeitraum bekommt <Einkünfte beziehen>: Neben seinem Gehalt hat er noch Einkünfte aus einem Haus, das er vermietet hat || K: Nebeneinkünfte …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Einkünfte — einkommen, Einkommen, Einkünfte ↑ kommen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Einkünfte — * Einem die Einkünfte beschneiden (schmälern) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon