Eleūsa


Eleūsa

Eleūsa (a. Geogr.), 1) Eiland an der Küste von Karien, im Norden von Rhodos; 2) Insel an der Küste von Cilicien, mit Stadt E. od. Sebaste, vom König Archelaos von Kappadocien gegründet, jetzt Ajasch; 3) Eiland im Saronischen Busen, jetzt Laiusa.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eleusa — Saltar a navegación, búsqueda La Virgen de Vladímir, un ejemplo de Eleusa. Eleusa, en griego, ternura es un tipo de icono donde se muestra la estrecha relación que existe entre Jesús y la virgen María y el fuerte vínculo que los une como madre e… …   Wikipedia Español

  • Eleusa — ( el. Ἐλεούσα tenderness or showing mercy ) is a type of Eastern Orthodox icon of Theotokos, the Virgin Mary, depicted with the infant Jesus Christ. The Theotokos of Vladimir and Theotokos of Pochayiv are well known examples of this type of icon …   Wikipedia

  • Eleusa —   [griechisch »die Barmherzige«] die, /...sen, byzantinischer Typ der Darstellung der Mutter Gottes mit Kind, die einander liebkosen, oft auch als Glykophilusa bezeichnet; zahlreiche Beispiele finden sich in der russischen Ikonenmalerei …   Universal-Lexikon

  • Eleusa — Fedorowskaja Ikone im byzantinischen Stil, Kopie aus dem frühen 18. Jahrhundert Ikone der G …   Deutsch Wikipedia

  • ELEUSA — I. ELEUSA Ciliciae opp. mcditerraneum, Plin. Niger insulam facit, et dicit hodie Corcu vocari. Item ins. ex opposito Cypri. Item Ins. Asiae min. in mari Lycio, in ora, inter Rhodum ad Austr. et Lyciam ad Bor. eadem quae Syme. II. ELEUSA Graece… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Eleusa — Sp Eleusà Ap Ελεούσα/Eleousa L ŠV Graikija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Eleusa (Begriffsklärung) — Eleusa (griechisch Ἐλεούσα) bezeichnet: einen ikonographischen Typus orthodoxer Ikonen, siehe Eleusa in der antiken Geographie: Eleusa (Zypern), eine Insel vor Küste von Zypern, vermutlich vor der Nordküste der Halbinsel Karpaz Eleusa… …   Deutsch Wikipedia

  • Theotokos of Vladimir — The Theotokos of Vladimir (Greek: Θεοτόκος του Βλαντιμίρ), also known as Our Lady of Vladimir or Virgin of Vladimir (Russian: Владимирская Богородица) and The Vladimir Madonna is one of the most venerated Orthodox icons and a typical example of… …   Wikipedia

  • Gottesmutter von Wladimir — Ikone der Gottesmutter von Vladimir Anonym, frühes 12. Jh. Ei Tempera auf Lindenholz, 104 cm × 69 cm Tretjakow Galerie Die …   Deutsch Wikipedia

  • Marienikone — aus dem 10. Jahrhundert Eine Marienikone ist ein Kultbild mit einer Darstellung der Gottesmutter Maria. Sie ist neben Christus Darstellungen das wohl häufigste Darstellungsmotiv der Ikonenmalerei. Aufgrund der besonderen Ausprägung der… …   Deutsch Wikipedia