Ellwangen


Ellwangen

Ellwangen, 1) Oberamt im württembergischer Jaxtkreise, gegen 10 QM., 29,700 Ew.; die Gegend ist rauh, wenig angebaut u. nicht sehr fruchtbar, hat aber starke Rindviehzucht u. Reichthum an Eisenerzen, Schafzucht, Hopfenbau, Holz; 2) Stadt an der Jaxt, Sitz der Kreisbehörden u. des Oberamts, mehrere Kirchen (darunter die Hauptkirche, im gothischen Styl, die Wallfahrtskirche zu St. Maria von Loretto, die ehemalige Jesuitenkirche, jetzt evangelische Pfarrkirche,) Erziehungsanstalt für arme Kinder, Marienpflege, Gymnasium, Zeichnenschule, Spitalschule; Schloß (wo seit 1842 eine Ackerbauschule), Wachsbleiche, Pfannenschmiede; bedeutende Viehmärkte, unter welchem der sogenannte Kalte Markt als Pferdemarkt berühmt ist; 3150 Ew. Sonst hier Universität (1814 gestiftet, 1817 mit Tübingen vereinigt) u. gefürstete, reichsunmittelbare, 1803 mediatisirle Propstei (7 QM. mit 23,000 Ew.). – E. wurde als Kloster 764 gegründet, dann zu einer Abtei u. 1460 zu einer Propstei erhoben; 1555 wurden die Pröpste in den Fürstenstand erhoben, zugleich war die Stadt reichsfrei. 1552 wurde E. vom Deutschmeister Walther von Kronberg überrumpelt, aber von dem Schirmvogt des Klosters, dem Herzog von Württemberg, wieder erobert. E. kam 1802 durch den Reichsdeputationsreceß an Württemberg, war bis 1810 ein eigner Kreis (371/2 QM., 97,800 Ew.), bis 1817 Theil der Landvogtei am Kocher.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ellwangen — Ellwangen …   Wikipédia en Français

  • Ellwangen — Ellwangen, Hauptstadt des württemberg. Jagstkreises, eine der sogen. guten Städte, liegt im Virngrund an der Jagst und an der Staatsbahnlinie Krailsheim Goldshöfe, 439 m ü. M. Es hat eine evangelische und 5 kath. Kirchen, darunter die romanische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ellwangen — Ellwangen, Hauptstadt des württemb. Jagstkreises, an der Jagst, (1900) 4747 E., Land , Amtsgericht, Gymnasium, Realschule, Ackerbauschule im Schloß; auf dem Schöneberg (515 m) prächtige Wallfahrtskirche der heil. Maria von Loretto. – Die früher… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ellwangen — Ellwangen, Hauptstadt des württemberg. Jaxtkreises, an der Jaxt, mit schöner Stiftskirche, Wallfahrtskirche auf dem Schönen Berge, dem ehemaligen fürstlichen Schlosse, Gymnasium, landwirthschaftliche Schule, 3960 E., darunter gegen 800… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ellwangen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ellwangen — Infobox German Location Art = Stadt Wappen = Wappen Ellwangen Jagst.png lat deg = 48 |lat min = 57 |lat sec = 40 lon deg = 10 |lon min = 7 |lon sec = 50 Lageplan = Bundesland = Baden Württemberg Regierungsbezirk = Stuttgart Landkreis =… …   Wikipedia

  • Ellwangen — Original name in latin Ellwangen Name in other language Ehl vangen, Elvangen, ai er wan gen, alwangan, Елванген, Эльванген State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 48.96164 latitude 10.13173 altitude 443 Population 25276 Date 2013 02… …   Cities with a population over 1000 database

  • Ellwangen (Jagst) — Ellwangen (Jagst) …   Wikipédia en Français

  • Ellwangen Abbey — • The earliest Benedictine monastery established in the Duchy of Wurtemberg, situated in the Diocese of Augsburg about thirty miles north east of the town of Stuttgart Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Ellwangen Abbey     E …   Catholic encyclopedia

  • Ellwangen (Jagst) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.