Emanuel [1]


Emanuel [1]

Emanuel (Immanel, Manuel, hebräischer Name, bedeutet Gott mit uns). A) Byzantinische Kaiser: 1) E. Komnenos I., Sohn von Johannes Komnenos I.; geb. 1120, folgte 1143 als der jüngere Sohn seinem Vater u. st. 1180, s.u. Byzantinisches Reich. Er war vermählt 1144 mit Bertha od. Irene, Schwägerin des deutschen Kaisers Konrad III., u. seit 1161 in 2. Ehe mit Marie, Tochter des Fürsten Raimund von Antiochien. 2) E. II., Sohn von Johann Paläologos, geb. 1348, folgte seinem Vater 1391 u. st. 1425; s. ebd. Er war vermählt mit Irene, Tochter des Despoten Constantin Dragasos in Macedonien. B) Trapezuntische Kaiser: 3) E. I., Sohn Alexios' I., vertrieb seinen Neffen Johanniskos u. regierte 1238 bis 1263, s. Trapezunt (Gesch.). 4) E. II., Sohn des Kaisers Andronikos III., folgte seinem Vater minderjährig 1330 u. wurde 1332 entthront, s. ebd. 5) E. III., Sohn Alexios' III., regierte 1390 bis 1412, s. ebd. C) König von Portugal: 6) E. der Große od. der Gückliche, geb. 1469; bestieg nach seines Vetters Johann II. Tode 1495 den Thron u. st. 1521. Unter ihm war die blühendste Periode Portugals, jedoch führte er die Inquisition in Portugal ein; s. Portugal (Gesch.). Er war vermählt seit 1497 mit Isabella von Aragonien (st. 1498), in 2. Ehe seit 1500 mit Marie von Castilien, Isabellens Schwester (st, 1517), u. in 3. Ehe seit 1519 mit Eleonore von Österreich, Schwester Karls V. u. nachmaliger Gemahlin des Königs Franz I. von Frankreich. Vgl. I. Dominicus, Don E., König von Portugal, Lpz. 1795. D) Herzöge von Savoyen: 7) E. Philibert, genannt Eisenhaupt, geb. 1528; zum geistlichen Stande bestimmt, widmete er sich nach dem Tode seiner beiden Brüder dem Kriegsdienste, befehligte die kaiserliche Armee vor Metz, schlug 1557 die Franzosen bei St. Quentin u. nahm Hesdin. Nach dem Frieden von Cateau Cambresis 1559 vermählte er sich mit Margarethe von Frankreich, Tochter Franz' I., erhielt die von seinem Vater verlornen Länder zurück, die er noch durch einige Eroberungen u. Erbschaften vermehrte, u. st. 1580; s. Savoyen (Gesch.). 8) S. Karl Emanuel. E) Fürsten von Anhalt: a) Von Anhalt-Plötzkau-Köthen: 9) E., Sohn des Fürsten August, geb. 1631, regierte mit seinem Bruder Leberecht gemeinschaftlich u. st. 1670, s. Anhalt (Gesch.) III. D) b). b) Von Anhalt-Köthen: 10) E. Leberecht, Sohn des Vorigen. geb. 1671, regierte bis 1704, s. ebd.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Emanuel — ist ein Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Emanuel — Emanuel, Emmanuel, Emmanuil or Immanuel (Hebrew: עמנואל, God is with us), may refer to: People Royalty Emanuel I of Portugal (1469 1521) Emanuel II of Portugal (1889 1932) Victor Emmanuel I of Savoy (1759 1824) Victor Emmanuel II of Italy (1820… …   Wikipedia

  • Emanuel — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Emmanuel (desambiguación). Emanuel Información personal Origen Clarksville, Indiana Estados Unidos …   Wikipedia Español

  • Emanuel Ax — Saltar a navegación, búsqueda Emanuel Ax (2009) Emanuel Ax (Leópolis, 8 de junio de 1949). Pianista estadounidense de origen polaco. Contenido …   Wikipedia Español

  • Emanuel Ax — (born June 8, 1949) is a Grammy winning Jewish American classical pianist. Early lifeAx was born in Lvov, Ukraine (then a constituent republic of the Soviet Union) to Joachim and Hellen Ax, both Nazi concentration camp survivors. Ax began to… …   Wikipedia

  • Emanuel — Emanuel,   Herrscher:    Portugal:    1) Emanuel I., portugiesisch Manuel I., genannt der Glückliche (»o Venturoso«), auch der Große, König (1495 1521), * Alcochete (bei Lissabon) 31. 5. 1469, ✝ Lissabon 13. 12. 1521; unterstützte die… …   Universal-Lexikon

  • Emanuel Ax — (2009) Emanuel Ax (* 8. Juni 1949 in Lemberg) ist ein US amerikanischer Pianist polnischer Herkunft. Leben Emanuel Ax studierte in New York, unter anderem an der Juilliard School of Music. Im Jahre 1969 begann mit dem Debüt in …   Deutsch Wikipedia

  • Emanuel II. — Emanuel II. Manuel II. (Dom Manuel II) (* 15. November 1889 in Lissabon; † 2. Juli 1932 in Fullwell Park) war der letzte König von Portugal und regierte von 1908 bis 1910. Er stammte aus dem portugiesischen Zweig der Wettiner des Hauses Sachsen… …   Deutsch Wikipedia

  • EMANUEL — EMANUEL, a man of Jewish origin mentioned in a letter of the Austrian envoy in Istanbul in 1591 as the Turkish sultan s nominee for the gospodar of the principality of Moldavia. According to the envoy the man came from Poland and owed his… …   Encyclopedia of Judaism

  • Emanuel Ax — (2009) Emanuel Ax est un pianiste né à le 8 juin 1949 à Lvov, en Pologne. Il commence le piano à 6 ans, et continue sa formation à la Juilliard School lors du départ de sa famille aux États Unis. Connu du grand public depuis qu il a remporté le… …   Wikipédia en Français