Enghien [1]

Enghien [1]

Enghien (spr. Anghieng), 1) Stadt im Bezirk Soignies der belgischen Provinz Hennegan; hat Schloß mit Park u. Botanischem Garten (dem Hause Aremberg gehörig, welchem es von Heinrich IV., König von Frankreich, 1607 käuflich abgetreten wurde); Fabriken in Zwirn, Spitzen, Leinwand, Wollenwaaren; 3800 Ew.; 2) E. les bains (spr. A. le bäng), alkalisch mineralische Schwefelquellen von 12° R. in dem Thale von Montmorency, fast 2 Ml. von Paris, 1697 entdeckt, bis 1766 vergessen, dann wieder aufgefunden u. 1771 chemisch untersucht, 1822 von Ludwig XVIII. mit Erfolg gebraucht, seitdem mit Badeeinrichtungen u. besucht, da es früher nur eine Mühle mit einem Teiche war. Als Besitzung der Prinzen von Condé, welche in der Secundogenitur den Namen E. von E. 1) führten, erhielt es seinen Namen; 3) d'Enghien, s. Montmorency.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Enghien — ist der Name oder Namensbestandteil folgender Orte: der Stadt Enghien in der belgischen Region Wallonien, niederländisch Edingen, siehe Enghien (Belgien) der Gemeinde Enghien les Bains in der unmittelbaren Umgebung der französischen Hauptstadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Enghien [2] — Enghien (spr. Anghieng), Grafen u. Herzöge von E. Die Herrschaft E. in Belgien war mit 78 Dörfern die erste Baronie im Hennegau Hugo von E. kommt schon 1112 urkundlich vor, u. seine Nachkommen kämpften in Flandern, Hennegau, Frankreich u. dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Enghien [1] — Enghien (spr. anggäng), 1) (fläm. Edingan) Stadt in der belg. Provinz Hennegau, Arrond. Soignies, an der Odru, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Brainele Comte Gent und Hal Ath, hat ein Schloß des Herzogs von Arenberg mit Park, ein… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Enghien [2] — Enghien (spr. anggäng), Louis Antoine Henri von Bourbon, Herzog von, Sohn des Herzogs Louis Henri Joseph von Bourbon Condé, geb. 2. Aug. 1772 in Chantilly, gest. 21. März 1804, verließ im Juli 1789 mit seinem Vater und Großvater Frankreich und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Enghien — (spr. anggäng), Stadt in der belg. Prov. Hennegau, an der Marcq, (1904) 4541 E.; Schloß des Herzogs von Arenberg. – E. les Bains (spr. lä bäng), Badeort im franz. Dep. Seine et Oise, (1901) 4067 E.; Pariser Sommerfrische, fünf schweflige… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Enghien [2] — Enghien (spr. anggäng), Ludw. Ant. Heinr. von Bourbon, Herzog von, geb. 2. Aug. 1772 zu Chantilly als Sohn des Prinzen Ludw. Heinr. Joseph von Condé, emigrierte 1789, trat 1792 in das Emigrantenkorps, lebte seit 1801 zu Ettenheim in Baden, ward… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Enghien [1] — Enghien, (Anghiäng), belg. Stadt im Hennegau, 4 Meilen von Mons, mit 4200 E., Collége, liefert Spitzen und seine Schleier. E. hatte früher eigene Grafen und Herzoge; deren Herrschaften fielen 1475 an Bourbon Condé. – E. les Bains (A. le bäng),… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Enghien [2] — Enghien, Ludwig Anton Heinrich von Bourbon, geb. 2. August 1772, einziger Sohn des letzten Prinzen von Condé, befehligte das Emigrantencorps, so lange es existirte, lebte 1804 zurückgezogen zu Ettenheim in Baden mit der Prinzessin Rohan Rochefort …   Herders Conversations-Lexikon

  • Enghien — V. Condé (Louis Antoine Henri) …   Encyclopédie Universelle

  • Enghien —   [ã gɛ̃], Louis Antoine Henri de Bourbon [ bur bɔ̃], Prince de Condé [ kɔ̃ de], Herzog von, * Chantilly 2. 8. 1772, ✝ (erschossen) Vincennes 21. 3. 1804; kämpfte im französischen Emigrantenheer, lebte ab 1801 zurückgezogen im badischen Ort… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»