Erdfälle


Erdfälle

Erdfälle, Versenkungen durch Einsturz eines Theils der Erdoberfläche; sie entstehen namentlich da, wo Rauhwacke od. Gyps die Unterlage bilden, od. unterirdisches Feuer die Erde unterminirt hat, od. von der Hand des Menschen gemachte Weitungen in Bergwerken nicht gehörig unterstützt wurden.

Man findet sie bis über 300 Fuß im Durchmesser u. von beträchtlicher Tiefe. Zuweilen sind sie mit Wasser angefüllt, bald immer, bald nur periodisch, u. auf diese Weise sind in manchen Gegenden, z.B. in der Gegend von Eisleben (s.d.) ganze Seen entstanden. Auch die Mazocha (s.d.), das Einsinken eines Edelhofs bei Friedrichshall in Norwegen, im Jahre 1702, bis zu 100 Klaftern tief, die E. am Rande des Harzes im ältern Gypse, vorzüglich in den Gruben, welche zwischen den Gypswällen u. dem Gebirgsfuße hinziehen, die Teufelsbäder zwischen Osterode u. Herzberg, die mit Wasser erfüllten Weitungen in der Gegend von Walkenried etc. gehören wahrscheinlich hierher.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erdfälle — (Schlipfe), Einbrüche des Bodens oder Untergrundes von trichter oder kesselartiger Form. Sie entstehen dadurch, daß die Decke von unterirdischen Hohlräumen in sich zusammenbricht und in den Hohlraum hineinstürzt. Solche Hohlräume im Untergrund… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Barnstedt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Buchenwald Elm — Übersichtskarte: Der Elm in der Bildmitte Typischer Buchen Hochwald im Elm Der Elm ist ein 25 km langer und 3–8 km breiter, bewaldeter …   Deutsch Wikipedia

  • Elm (Höhenzug) — f1p5 Elm Höchster Gipfel Eilumer Horn (323,3 m ü.  …   Deutsch Wikipedia

  • Elm (Mittelgebirge) — Übersichtskarte: Der Elm in der Bildmitte Typischer Buchen Hochwald im Elm Der Elm ist ein 25 km langer und 3–8 km breiter, bewaldeter …   Deutsch Wikipedia

  • Erdfall — Maujahn, im Hintergrund die obere Kante des Erdfalltrichters Ein Erdfall ist der plötzliche Einsturz des Untergrunds infolge eines durch chemische und physikalische Verwitterungsvorgänge entstandenen darunterliegenden Hohlraums (Salz oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Einsturztrichter — Einsturzdoline Neues Eisinger Loch, Enzkreis, Baden Württemberg Als Doline (von slawisch dolina: Tal) oder Karsttrichter bezeichnet man eine schlot , trichter oder schüsselförmige Senke von meist rundem oder elliptischem Grundriss in… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisinger Loch — Einsturzdoline Neues Eisinger Loch, Enzkreis, Baden Württemberg Als Doline (von slawisch dolina: Tal) oder Karsttrichter bezeichnet man eine schlot , trichter oder schüsselförmige Senke von meist rundem oder elliptischem Grundriss in… …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Seeberg — f1 Großer Seeberg Höhe 409 m Lage Landkreis Gotha, Thüringen (Deutschland) Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Karsttrichter — Einsturzdoline Neues Eisinger Loch, Enzkreis, Baden Württemberg Als Doline (von slawisch dolina: Tal) oder Karsttrichter bezeichnet man eine schlot , trichter oder schüsselförmige Senke von meist rundem oder elliptischem Grundriss in… …   Deutsch Wikipedia