Oberbaiern


Oberbaiern

Oberbaiern, Kreis im Königreich Baiern, 1838 aus dem Isarkreis (ohne die Landgerichte Landshut u. Vilsbiburg) u. den Landgerichten Ingolstadt, Altötting, Burghausen, Aichach, Friedberg, Rain u. Schrobenhausen gebildet; 311,37 QM. u. (Dec. 1858): 757,989 Ew.; grenzt an Niederbaiern, Oberpfalz, Schwaben, Tyrol u. Österreich; südlich durch die Baierischen Alpen sehr gebirgig, sonst eben; Flüsse Isar (Nebenflüsse: Loisach, Ammer), Inn (Nebenflüsse: Mangfall, Isen, Alz, Salzach), Lech u.a.; Seen: Chiem-, Ammer-, Würm-, Tegernsee etc., mehre Moose; nicht hinreichend Getreide, starke Viehzucht, beträchtlicher Bergbau, gibt bes. viel Salz; Eintheilung: in 2 unmittelbare Städte u. 37 Landgerichte; Hauptstadt: München.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baiern [2] — Baiern (Geschichte). I. Älteste Geschichte des 794. Die ältesten Bewohner des heutigen Königreichs B. sollen Celten, vom Stamme der Bojer gewesen sein. Durch andringende Germanische Völkerschaften zum größten Theile vertrieben, machten sie (nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ludwig [1] — Ludwig (fr. Louis, wovon die weibliche Form Louise, span. Luis, ital. Luigi u. Lodovico, nach dem lat. Ludovicus), fränkischer Mannsname, aus Chlodwig entstanden; ihm entspricht der weibliche Name Ludovica. I. Regierende Fürsten. A) Kaiser: 1) L …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwaben [1] — Schwaben, 1) Kreis des ehemaligen Deutschen Reichs, an Frankreich, die Schweiz, Baiern, Franken u. die rheinischen Kreise grenzend; 620 QM., 2,500,000 Ew. S. war in die Viertel Württemberg, Constanz, Baden u. Augsburg getheilt; diese vier… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hundt [1] — Hundt, ein uraltes Adelsgeschlecht, welches aus dem Pinzgau im Salzburgischen abstammt, wo es im 13. Jahrh. das Schloß Dorf bei Salfelden besaß. 1312 theilte sich das Haus in neun Linien, von welchen noch das gräfliche Haus in Oberbaiern (früher… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Herren von Machland — Die Herren von Perg und Machland befanden sich im Gefolge der Babenberger Markgrafen Die Herren von Perg sind eine ursprünglich edelfreie Familie, die sich ab 1025 im Machland ansiedelte und im 11. und 12. Jahrhundert im Gefolge der mit ihnen… …   Deutsch Wikipedia

  • Herren von Perg — Die Herren von Perg und Machland befanden sich im Gefolge der Babenberger Markgrafen Die Herren von Perg sind eine ursprünglich edelfreie Familie, die sich ab 1025 im Machland ansiedelte und im 11. und 12. Jahrhundert im Gefolge der mit ihnen… …   Deutsch Wikipedia

  • Herren von Perg und Machland — Die Herren von Perg und Machland befanden sich im Gefolge der Babenberger Markgrafen Die Herren von Perg sind eine ursprünglich edelfreie Familie, die sich ab 1025 im Machland ansiedelte und im 11. und 12. Jahrhundert im Gefolge der mit ihnen… …   Deutsch Wikipedia

  • München — München, 1) Landgericht rechts der Isar im baierischen Regierungsbezirk Oberbaiern mit 10,240 Einwohnern; 2) Landgericht links der Isar in demselben Regierungsbezirk mit 14,020 Ew; 3) Bezirksgericht rechts der Isar, umfaßt die Bestandtheile der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rott [1] — Rott, 1) linker Nebenfluß des Inn, entspringt bei Oberbergkirchen in Oberbaiern, tritt nach Niederbaiern u. mündet zwischen Neuhaus u. Schärding; 2) Nebenfluß der Ammer in Oberbaiern, entspringt bei Oderding u. fließt durch den Zellersee; 3)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Yrsch — Yrsch, ein altadliches Geschlecht, welches aus Ungarn stammt, von da nach Baiern kam u. 1690 in den Reichsfreiherrn u. 1792 in den Reichsgrafenstand erhoben wurde; es ist in Baden u. Oberbaiern angesessen, folgt der Katholischen Confession u.… …   Pierer's Universal-Lexikon