Mandel [1]


Mandel [1]

Mandel, 1) die Frucht des Mandelbaumes, s. Mandeln; 2) (Anat.), s. Mandeln; 3) bei zählbaren Gegenständen, bes. bei Obst, Garben, so v.w. 15 Stück; die Großmandel an manchen Orten zu 16 Stück gerechnet; daher 4) ein zusammengestellter Haufen von 15 Stück Garben; 5) (Mangel, Rolle), Maschine, Wäsche u. Zeuge zu glätten u. weich zu machen; die einfachste ist die Handrolle. Die größeren u. daher wirksameren M-n bestehen aus einem hölzernen Gerüste, zwischen welchem eine ganz glatte Tafel von starken Bohlen befestigt ist; auf dieser Tafel befindet sich ein länglicher, mit Steinen beschwerter Kasten, dessen Boden auf der unteren Seite ganz glatt ist. Zwischen diesen Kasten u. die Tafel werden zwei glatte hölzerne Walzen (Mandelhölzer) gelegt, auf welche die Wäsche od. das Zeug gewickelt u. auf welchen der Kasten hin u. her gezogen wird. Bei der Drebmandel ist über dem Kasten eine Welle in einem Gerüste angebracht, an dieser Welle sind zwei Ketten befestigt, wovon jede zugleich an einem Ende des Kastens befestigt ist. An der Welle befindet sich auch ein Drilling, in welchen ein Stirnrad greift, welches mittelst einer Kurbel herumgedreht wird Bei schwereren M-n kann das Stirnrad auch durch ein Tretrad in Bewegung gesetzt werden, od. man bringt statt des Stirnrades ein Kammrad an einer stehenden Welle an, welche wie in Roßmühlen durch ein Pferd herumgedreht wird.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mandel — (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Mandel — Mandel …   Deutsch Wörterbuch

  • Mandel — is the surname of: Eli Mandel (1922–1992), Canadian writer Emmanuil Mandel, Russian poet known by his pen name Naum Korzhavin Ernest Mandel (1923–1995), Trotskyist theoretician and political activist Georges Mandel (1885–1944), French politician… …   Wikipedia

  • MANDEL (E.) — Ernest MANDEL 1923 1995 Le premier engagement d’Ernest Mandel est particulièrement précoce: dès 1939, il milite au Parti socialiste révolutionnaire (P.S.R.), trotskiste. Puis, on le trouve dans la Résistance, poursuivant le même engagement… …   Encyclopédie Universelle

  • Mandel — m Jewish: back formation from MENDEL (SEE Mendel), assumed by folk etymology to be from German Männl, a diminutive of Mann man. It probably has no connection with the Yiddish vocabulary word mandel almond …   First names dictionary

  • Mandel [2] — Mandel, Eduard, geb. 1810 in Berlin, erlernte seit 1826 unter Buchhorn in Berlin die Kupferstecherei u. bildete sich später in Paris aus; 1842 wurde er Professor der Kupferstechkunst in Berlin. Seine Arbeiten gehören zu den vollendetsten in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mandel [1] — Mandel, die Frucht des Mandelbaums (s. d.); bei stückweise verkäuflichen Gegenständen soviel wie 15 Stück; eine große M. = 16 Stück; 4 M. = 1 Schock. – In anatomischer Beziehung s. Mandeln …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mandel [2] — Mandel, linker Nebenfluß der Lys im belgischen Flandern, 67 km lang …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mandel — Mandel, älteres norddeutsches Stückmaß zu 15, auch 16 (Großmandel) Stück: 4 M. = 1 Schock; in der Landwirtschaft ein Haufen von 15 Garben …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mandel [2] — Mandel, Frucht des Mandelbaums (s.d.); auch s.v.w. Mange; in der Anatomie s. Mandeln …   Kleines Konversations-Lexikon