Felleisen


Felleisen

Felleisen, Behältniß, in welchem Reisende, bes. Handwerksburschen, ihr Gepäck bei sich tragen; meist von Leder u. mit grober Leinwand gefüttert, werden von Täschnern, Kürschnern, Sattlern, auch wohl Riemern gemacht.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Felleisen — (v. mittellat. valisia, ital. valigia, franz. valise, dann deutsch wegen der Herstellung aus Tierfell umgedeutet velis, fellis, felliss), eine Art Reisesack oder Ranzen, besonders der der wandernden Handwerksburschen in frühern Zeiten; bei der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Felleisen — (vom mittellat. valisĭa), Reisesack, bes. der Handwerksburschen; früher Behälter für Postsachen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Felleisen — Sn lederner Reisesack erw. obs. (14. Jh.) Entlehnung. Zunächst in den Formen velīs(en), felliß, fellentz, fellus, felles f. entlehnt aus ml. valixia, valisia f. Satteltasche in der Lautform einer romanischen Sprache (ober italienisch ?), auf die… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Felleisen — Ein Felleisen ist ein meist lederner Rucksack, wie er früher von Handwerksgesellen auf der Stör getragen wurde. Postbote mit großem Felleisen (Pariser Museum) Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Felleisen — Übername zu mhd. vels »Mantelsack, Felleisen« für den Hersteller oder den Träger …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Felleisen — Fẹll|ei|sen 〈n. 14〉 1. Ranzen, Reisesack (bes. der wandernden Handwerksburschen) 2. 〈früher〉 Postsack [<spätmhd. velis(en) <mlat. valisia „Satteltasche“; hierzu frz. valise „Handkoffer“] * * * Fẹll|ei|sen, das; s, [spätmhd. velīs(en) < …   Universal-Lexikon

  • Felleisen — Fẹll|ei|sen, das; s, (veraltet für Rucksack, Tornister) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Felleisen, das — Das Fêlleisen, des s, plur. ut nom. sing. ein Sack von Fellen oder Leder, welcher mit Eisen verwahret ist, allerley Geräthschaften auf der Reise darin zu verwahren; ein Ranzen, Ränzel, im Oberd. ein Wadsack. Es fehlen jetzt zwey Felleisen aus… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Matthias Felleisen — is a computer science professor and an author of German background. Felleisen is currently a Trustee Professor in the College of Computer and Information Science at Northeastern University in Boston, Massachusetts. In the past he has taught at… …   Wikipedia

  • Racket (programming language) — Racket Paradigm(s) Multi paradigm: Functional, Procedural, Modular, Object oriented, Reflective, Meta Appeared in 1994 Developer …   Wikipedia