Freimachen


Freimachen

Freimachen, 1) (Bergb.), erfüllt der Muther eines Gangtheils seine Obliegenheiten nicht wie er soll, u. will ein Anderer dieses Lehn sich aneigenen. so trägt der Letztere bei dem Bergmeister auf das F. durch das Freifahren an; bes. ist dies bei mit Frist verschriebenen Zechen der Fall. Es besteht darin, daß der Geschworene der Reviere, wenn er bei dreimaliger Befahrung des Grubengebäudes binnen eines gewissen Zeitraumes keine Arbeiter antrifft, die Zeche frei erklärt u. in das Freimachungsbuch einträgt; 2) die von einer ein- od. ausgehenden Waare nöthigen Abgaben (Zoll etc.) entrichten; 3) das Porto für einen Brief beim Aufgeben desselben auf die Post entrichten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • freimachen — freimachen …   Deutsch Wörterbuch

  • Freimachen — bezeichnet einen Vorgang in der Statik zur Berechnung der angreifenden Kräfte und Momente, siehe Freischneiden umgangssprachlich das Begleichen der Postgebühren umgangssprachlich das Entkleiden Aufwendungen, die im Vorfeld einer Baumaßnahme oder… …   Deutsch Wikipedia

  • freimachen — V. (Mittelstufe) ugs.: sich einen oder mehrere Tage freinehmen Beispiel: Am Dienstag machen wir frei. freimachen V. (Aufbaustufe) Kleidung ablegen Synonyme: frei machen, entblößen Beispiel: Machen Sie bitte Ihren Oberkörper frei …   Extremes Deutsch

  • freimachen — ↑frankieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • freimachen — frankieren; (Oberbekleidung) ablegen; ausziehen; strippen (umgangssprachlich); entblößen; entkleiden; enthüllen * * * frei|ma|chen [ frai̮maxn̩], machte frei, freigemacht: 1. <tr.; …   Universal-Lexikon

  • freimachen — frei·ma·chen (hat) [Vt] 1 etwas freimachen Admin geschr ≈ frankieren 2 etwas freimachen beim Arzt einen Teil der Kleidung ausziehen, sodass etwas nackt ist <den Oberkörper freimachen>; [Vr] 3 sich freimachen beim Arzt die Kleidung ausziehen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • freimachen — frei|ma|chen ; einen Brief freimachen (Postwesen); aber ein paar Tage D✓freimachen oder frei machen (Urlaub machen); den Oberkörper D✓frei machen oder freimachen; sich von Vorurteilen D✓frei machen oder freimachen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • freimachen — eine Briefmarke aufkleben, frankieren. * * * freimachen:frankieren I freimachenfrankieren,mitBriefmarkenversehen,Markenaufkleben,postfertigmachen II freimachen,sich→ausziehen,sich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • freimachen — freimachenrefl dieHoseherunterlassenunddasnackteGesäßzeigen.VonderärztlichenUntersuchunghergenommen.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • freimachen — frei machen …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen