Octavflöte


Octavflöte

Octavflöte (Octavino), s.u. Flöte d).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Breslauer Dom — Der Dom Blick von der Domstraße …   Deutsch Wikipedia

  • Limburger Dom — Die Westfassade des Doms mit den Doppeltürmen Dom mit alter Lahnbrü …   Deutsch Wikipedia

  • Marienkirche (Kaiserslautern) — Marienkirche von Nordosten aus gesehen …   Deutsch Wikipedia

  • Martinskirche (Kirchheim unter Teck) — Die Martinskirche ist eine evangelische Pfarrkirche in Kirchheim unter Teck. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Architektur 3 Ausstattung 4 Orgel …   Deutsch Wikipedia

  • Namen-Jesu-Kirche (Bonn) — Namen Jesu Kirche in Bonn Kreuzrippengewölbe Die Namen Jesu K …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaikirche (Leipzig) — Nikolaikirche Leipzig (August 2010) Die Nikolaikirche (offiziell: Stadt und Pfarrkirche St. Nikolai) ist die größte Kirche in Leipzig und neben der Thomaskirche die bekannteste Kirche der Stadt. Der nach dem Heiligen Nikolaus benannte Sakralbau… …   Deutsch Wikipedia

  • Orgel — (v. gr. Ὄργανον, lat. Organum, ital. Organo, franz. Orgue), ein aus Röhren zusammengesetztes Blasinstrument, in Kirchen vorzugsweise zur Leitung des Gesangs, welches mittelst Bälgen u. einer Claviatur intonirt wird. Die Haupttheile einer O. sind… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Piccŏlo — (ital.), 1) so v.w. klein; z.B. Flauto piccolo (Piccoloflöte), die Octavflöte, s. Flöte 1 ) d); Violino p., die kleine Geige etc.; 2) Münze, so v.w. Bagatino …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schweizerflöte — Schweizerflöte, 1) so v.w. Octavflöte; 2) s.u. Orgel S. 355 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flauto — Flauto, 1) so v.w. Flöte. 2) verschiedene sanfte Labialstimmen der Orgel, so F. à bec, so v.w. Flöte à bec; F. dolce (Flute donce), so v.w. Dolzflöte. F. major, offene Manualstimme von 8 Fuß langen Holzpfeifen, als Pedalstimme 16 Fuß lang. F.… …   Pierer's Universal-Lexikon