Galateādae


Galateādae

Galateādae, bei Leach Familie der langschwänzigen Krebse (Astacini); das vierte Fußpgar ist länger, zweizehig, das fünfte, sechste u. siebente ist einfach, das achte klein, zweizehig; der Schwanz besteht aus mehr als einem Stück, die unteren Fühlhörner sind lang, schuppenlos; begreift die Gattungen: a) Langarmkrebs (Galatea Fabr.), Hinterfüße fadenförmig, schwächer als die vorderen, eingeknickt, Schwanz ausgebreitet, mittlere Fühler hervorspringend; Art: Löwenkrebs (G. rugosa, G. Leo), Scheren sehr lang, walzenförmig, am[849] stark eingeschnittenen Bauche sind vier Füße; Stirn mit drei langen Stacheln; im Mittelmeere, eßbar; G. squamigera u.a.; b) Porzellankrebs, s.d.; c) Megalopus (Leach., Macropa Latr.), Hinterfüße zum Laufen, Körper dick u. hoch, Schwanz ausgebreitet, wenig gekrümmt; d) Aeglea, von Galatea durch gezähnte Kinnbacken unterschieden; e) Grimotea, gebildet aus der Art Galatea gregaria. die durch ihre Menge das Meer roth erscheinen ließ; f) Monolepis Say, gleicht in Scheren u. Schwanz dem Porzellankrebse, sonst der Gattung Megalopus.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Megalŏpus — Megalŏpus, 1) M. Leach., Gattung der langschwänzigen Krebse, s.u. Galateadae c); 2) so v.w. Hüftenkäfer, s.u. Halbbockkäfer a) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Galatēa [2] — Galatēa, 1) (Hipparchia Galathea), Schmetterling aus der Gattung der randäugigen Tagfalter, s.u. Bretspiel; 2) Krebs, s.u. Galateadae a); 3) Muschel, s.u. Kreismuschel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grimotĕa — Grimotĕa, Krebs aus der Familie der Galateadae Leach.; Art: G. s. Galatea gregaria, welche durch ihre große Menge das Meer roth färbt; etwa 11/2 Zoll lang …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Langarmkrebse — (Galateadae), s.u. Hummer A) a) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Löwenkrebs — Löwenkrebs, Art der Gattung Galateadae, s.d. a) …   Pierer's Universal-Lexikon