Garnison


Garnison

Garnison (fr.), 1) die zur Besatzung in einer Festung od. Stadt liegenden Truppen. Daher Garnisondienst, die Obliegenheit des Soldaten auf Wachen, Posten, bei Patrouillen etc. in den G-en; 2) eine Festung od. offene Stadt, die einem Truppentheil während des Friedens zum Standquartier angewiesen ist; entgegengesetzt Marsch- od. Cantonnementsquartieren. Daher Garnisoncompagnie u. Garnisonregiment, besonders zum Garnisondienste bestimmte Truppenabtheilungen, meist aus Halbinvaliden bestehend; werden im Nothfall im Felde verwendet; vgl. Depot. Garnisonprediger, Prediger, der in einer G. die Feldpredigerstelle versieht. Garnisonschule, worin die Kinder der garnisonirten u. verabschiedeten Soldaten unterrichtet werden. Garnisonverwaltung, die Behörde, welcher die Beaufsichtigung u. Verwaltung der Garnisonanstalten obliegt. Garnisongerichte, bestehend aus dem Festungsgouverneur od. Commandanten u. Garnisonauditeur; sie haben die höhere u. niedere Geichtsbarkeit; vor sie gehören alle Excesse gegen Ruhe u. Sicherheit der G., alle Vergehen gegen Anordnungen, welche auf die Festungswerke od. Vertheidigungsmittel Bezug haben od. im Garnisondienst verübt sind.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • garnison — [ garnizɔ̃ ] n. f. • 1285; « action de garnir » XIe; de garnir ♦ Troupes qu on met dans une place, pour en assurer la défense et tenir le pays. Garnison d une ville frontière. Par ext. Corps de troupes caserné dans une ville. Être en garnison,… …   Encyclopédie Universelle

  • garnison — Garnison, f. acut. Proprement est assortissement et pourvoyance, Praemunitio. Comme, Il a fait bonne garnison de bled, Frumenti copiam coegit. Selon ce on dit, Mettre garnison dans un chasteau, quand on y fait provision ou pourvoyance d hommes… …   Thresor de la langue françoyse

  • garnison — Garnison. subst. f. Nombre de soldats qu on met dans une place pour la deffendre contre les ennemis, ou pour tenir les peuples dans le devoir, ou pour subsister durant l hiver. Il y a deux mille hommes de garnison en cette place. nous estions en… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Garnison — (franz.), Ort, als Standquartier für Truppen im Frieden; dann diese Truppen selbst. An der Spitze derselben steht der Gouverneur (s.d.) oder Kommandant, der alle Beziehungen zwischen Truppen und Zivilbehörden vermittelt. In kleinern Garnisonen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Garnison — Garnisōn (frz.), Standort, bleibende Truppenbesatzung eines Ortes, auch dieser Ort selbst. Der Garnisonälteste ist der rangälteste Offizier einer G …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Garnison — Garnison, das zur Friedenszeit in einem Orte liegende Militär; G.s dienst, besteht in Exercierübungen, Wache und Patrouillendienst …   Herders Conversations-Lexikon

  • Garnison — en hærstyrke med fast kvarter i en by eller fæstning …   Danske encyklopædi

  • garnison — (gar ni zon) s. m. 1°   Troupes qu on met dans une place pour la défendre ou y séjourner quelque temps. La garnison de Paris. Il est en garnison à Lille. Mettre garnison dans une ville. Tenir garnison dans une forteresse. •   Le roi fit la… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • GARNISON — s. f. coll. Il se dit Des troupes qu on met dans une place, dans une forteresse pour la défendre contre l ennemi, pour tenir le pays en respect, ou simplement pour y faire un séjour de quelque durée. Garnison forte. Garnison faible. Il y a deux… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

  • Garnison — Eine Garnison (aus altfranzösisch: garnison, „Besatzung“, „Ausrüstung“; daher auch „garnieren“) ist eine militärische Bezeichnung für einen Ort, an dem Truppenteile, militärische Dienststellen und ähnliches ständig untergebracht sind. Auch die… …   Deutsch Wikipedia