Gerberlohe


Gerberlohe

Gerberlohe, verschiedene Substanzen aus dem Pflanzenreiche, welche eine zusammenziehende Kraft haben u. daher zum Gerben des Leders gebraucht werden. Die Rinde wird auf der Gerbe- (Loh-) mühle in einem Stampfwerke (Grubenstock) gestampft od. gehackt u. dann zwischen gewöhnlichen Mühlsteinen (Gerbegang) klar gemahlen; die gebrauchte Lohe, welche man theilweis schon oben aufschwimmend aus der Treibfarbe mit dem Fischkorb, einem Korb von Draht, an einem langen Stiele, herausfischt, wird in viereckigen Formen zu Lohkuchen (Lohballen) zusammengeballt u. getrocknet, wo sie ein leichtes Feuerungsmaterial abgibt; auch dient dieselbe als ein den schweren Boden lockernder Dünger.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gerberlohe — Lohlöffel, Werkzeug zum Schälen der Baumrinde Als Lohe beziehungsweise Gerberlohe wird die früher fast ausschließlich – heute in Mitteleuropa nur noch selten – zum Gerben verwendete Baumrinde oder Blätter bezeichnet. Das mittelhochdeutsche Wort… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerberlohe — Gẹr|ber|lo|he 〈f. 19〉 pflanzliches Gerbemittel für die Lohgerbung * * * Gẹr|ber|lo|he, die: ↑ 2Lohe. * * * Gẹr|ber|lo|he, die: 2↑Lohe …   Universal-Lexikon

  • Gerberlohe — Gẹr|ber|lo|he, die; , n …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gerberei — Gerberei, die Kunst, die Felle der Thiere in Leder zu verwandeln, d.h. dieselben so zuzubereiten, daß sie geschmeidig werden u. der Fäulniß lange widerstehen. Die G. zerfällt in die G. mit Lohe od. gleichwerthen Gerbestoffen, nämlich in die. Loh… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lohe — Flamme * * * Lo|he [ lo:ə], die; , n (geh.): große Flamme: die flackernde Lohe; die Lohe schlug zum Himmel. * * * Lo|he1 〈f. 19〉 lodernde Flamme [<ahd. loug; zu idg. *leuk „licht, leuchten“; → licht] Lo|he2 〈f. 19〉 gemahlene Rinde (bes.von… …   Universal-Lexikon

  • lawa- — *lawa , *lawam, *lawwa , *lawwam germ., stark. Neutrum (a): nhd. Gelöstes, Rinde, Lohe; ne. loosened material, bark (Neutrum); Rekontruktionsbasis: mnd., ahd.; Etymologie: s. ing. *leu (2) …   Germanisches Wörterbuch

  • Chromgerberei — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Bitte Quellen angeben, siehe Diskussionsseite Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Gerben bezeichnet die Verarbeitung von rohen Tierhäu …   Deutsch Wikipedia

  • Chromgerbung — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Bitte Quellen angeben, siehe Diskussionsseite Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Gerben bezeichnet die Verarbeitung von rohen Tierhäu …   Deutsch Wikipedia

  • Gelohte Segel — Zeesenboot mit lohfarbenen Segeln Lohe ist die allgemeine Bezeichnung für pflanzliche Gerbstoffe, die u. A. auch zum Konservieren von Segeln und Fischernetzen in Alter Zeit gebräuchlich waren. In der Regel wird Lohe mit einem roten bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerberei — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Bitte Quellen angeben, siehe Diskussionsseite Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Gerben bezeichnet die Verarbeitung von rohen Tierhäu …   Deutsch Wikipedia