Ohrtönen


Ohrtönen

Ohrtönen (Susurrus aurium, Syrigmus), ein bald anhaltend, bald vorübergehend, zumal bei nervöser Schwerhörigkeit eintretendes, im Innern des Ohres entstehendes Geräusch. Das O. kann zwar durch Congestion des Blutes nach dem Gehirn bedingt werden, häufiger aber noch geben anämische Zustände Veranlassung dazu. Das Geräusch wird von den Patienten bald als Klingen, Läuten (Tinnitus), bald als Pfeifen, Säuseln, Klopfen, Rauschen, Brausen (Bombus), Sausen etc. beschrieben u. im gelindesten Grade als oft nur vorübergehendes Ohrklingen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ohrenbrausen — Ohrenbrausen, s.u. Ohrtönen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ohrenklingen — Ohrenklingen, s.u. Ohrtönen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ohrklingen — Ohrklingen, s.u. Ohrtönen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sausen vor den Ohren — Sausen vor den Ohren, s.u. Ohrtönen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sibĭlus auris — (lat.), das Ohrenklingen, s.u. Ohrtönen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sonĭtus — (lat.), der Schall, s.d. S. aurium, so v.w. Ohrtönen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Susurrus aurium — (lat.), Ohrtönen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tinnītus — (lat.), das Klingen, Tönen. T. aurium, Ohrtönen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bombus [1] — Bombus (lat.), das Brausen vor den Ohren, s.u. Ohrtönen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brausen — Brausen, 1) von Pferden, das starke sprudelnde Blasen durch die Nasenlöcher, entweder weil sie etwas (wie auffallend übler Geruch) dort kitzelt, od. weil sie sich vor etwas fürchten; thut es ein Pferd oft von freien Stücken, so hält man dies für… …   Pierer's Universal-Lexikon