Giselbert


Giselbert

Giselbert (Giselbrecht), 1) Sohn Regniers u. der Aldrada, 916–939 Herzog von Lothringen, s. Lothringen (Gesch.). 2) G. 923–956 Herzog von Burgund, s.d. (Gesch.). 3) G., 1027–1048 Graf von Oberelsaß, s.u. Elsaß.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Giselbert — ist ein männlicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Der Name setzt sich aus den beiden althochdeutschen Wortstämmen gisil (Nachkomme eines edlen Geschlechts) und bert/beraht (für bekannt oder berühmt) zusammen. Varianten Eine deutsche Kurzform ist …   Deutsch Wikipedia

  • Giselbert — is the name of: * Gilbert, Duke of Lorraine (c. 890–939), also known as Giselbert * Giselbert I of Roussillon (d. 1013 or 1014) * Giselbert II of Roussillon (d. 1102) …   Wikipedia

  • Giselbert — Giselbert, Sohn Reginars, folgte diesem 915 als Herzog von Lothringen. Unruhig und herrschsüchtig, suchte er sich der Abhängigkeit von dem westfränkischen König Karl dem Einfältigen 920 zu entziehen, ohne dies jedoch auf die Dauer durchsetzen zu… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Giselbert — Giselbert, Giselbrecht althochdeutscher Ursprung, Bedeutungszusammensetzung aus: »Geisel« und »glänzend« …   Deutsch namen

  • Giselbert —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Giselbert est un nom de personne. Giselbert de Luxembourg (né vers 1007, mort en 1059) est un comte de Salm et de Longwy, puis comte de… …   Wikipédia en Français

  • Giselbert — Gi|sel|bert (männlicher Vorname) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Giselbert von Maasgau — Giselbert († nach 14. Juni 877, vielleicht auch nach 6. September 885) ist 841 als Graf im Maasgau und 866 als Graf im Lommegau bezeugt [1]. Seine Herkunft ist unbekannt. In der Forschung wird als sein Vater ein weiterer Giselbert, Nachkomme… …   Deutsch Wikipedia

  • Giselbert von Bremen — Giselbert von Brunkhorst (* unbekannt; † 18. November 1306 in Bremervörde; auch: Gisilbert) war von 1273 bis zu seinem Tod Erzbischof von Bremen. Er stammte aus dem alten niederländischen Haus Bronkhorst. Seine Mutter war Kunigunde, eine Tochter… …   Deutsch Wikipedia

  • Giselbert von Brunkhorst — (* unbekannt; † 18. November 1306 in Bremervörde; auch: Gisilbert) war von 1273 bis zu seinem Tod Erzbischof von Bremen. Er stammte aus dem alten niederländischen Haus Bronkhorst. Seine Eltern waren Gis(el)bert II. von Bronkhorst († um 1290) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Giselbert von Lothringen — (* um 890; † 2. Oktober 939) war ab 928 Herzog von Lothringen. Leben Giselberts Vater war Reginar I. von Hennegau, der ein Sohn Giselberts, des Grafen im Maasgau, und einer namentlich nicht bekannten Tochter Kaisers Lothar I. war. Von Giselberts… …   Deutsch Wikipedia