Olivenöl

Olivenöl

Olivenöl (Oleum olivarum), das durch Auspressen der Oliven gewonnene fette Öl. Es kommt im Handel von sehr verschiedener Güte vor, sowohl nach Verschiedenheit des Bodens, wo der Ölbaum wächst, u. der mannigfaltigen Sorten desselben, so wie der von ihnen gelieferten Früchte, als auch der mehrern od. mindern Reise dieser u. des verschiedenen Verfahrens bei dem Auspressen. Die Ölbäume in Südfrankreich u. um Genua geben das beste O., welches fast geruchlos, blaßgelb, völlig klar, mild schmeckend, wie Mandelöl ist, leicht gerinnt u. mit lebhafter Flamme brennt, vorzugsweise als Speiseöl benutzt wird u. als Provenceröl am bekanntesten ist. Das aus reisen Früchten theils von selbst ausfließende, theils durch gelindes Pressen u. zuerst erhaltene Öl wird bes. geschätzt u. heißt Jungfernöl. Durch eine 4–5 Tage lang fortgesetzte Gährung der in Haufen gebrachten Oliven erhält man bei nachherigem Pressen ein reichlicheres aber minder gutes Öl. O. von nicht ganz reisen, od. gemischten. Früchten dient zum Brennen u. zu anderen Zwecken. Ein noch schlechteres Öl erhält man aus dem Rückstand in den Säcken nach dem Auspressen, wenn man solchen mit heißem Wasser übergießt (Baumöl). Das meiste von diesen kommt von Gallipoli. Das zuletzt nach abermaligem Auspressen erhaltene Öl, dick, grünlich, widrig von Geruch u. Geschmack, wird zu Seifenbereitung od. zum Schmieren verwendet. Das O. diente im Alterthum zum Salben der Priester u. Könige, welcher Gebrauch sich jetzt bis in die Katholische Kirche theilweis fortgepflanzt hat (vgl. Krönung, Letzte Ölung u. Chrisma). Vielfältig war auch der Gebrauch des O. bei Opfern, zur Heilung von Wunden u. Aussatz, zur Stärkung u. Geschweidigkeit[277] der Glieder, zum Salben, zum Brennen, zu Brot u. Kuchen etc.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Olivenöl — Olivenöl …   Deutsch Wörterbuch

  • Olivenöl — Allgemeine chemische Struktur von Ölen, wie …   Deutsch Wikipedia

  • Olivenöl — wird aus der Frucht des Oelbaums (Olea europaea) gewonnen. Es kommen sehr verschiedene Sorten dieses Oels im Handel vor, deren Güte von der Varietät der Olive, dem Grade der Reise, der Art des Einsammelns und der Art des Pressens (ob kalt oder… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Olivenöl — (Baumöl), aus den Früchten des Ölbaums (Olea europaea) gewonnenes fettes Öl, das je nach der Varietät des Ölbaums, Reise der Früchte und Art der Gewinnung von sehr verschiedener Beschaffenheit ist. Reise Oliven geben ein gelbes, süßes, unreife… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Olivenöl — Olīvenöl, aus Fruchtfleisch und Kernen der Oliven (s. Olea) gewonnenes, nicht trocknendes Öl; bei gelindem Pressen entsteht hellgelbes, feines Speiseöl (Jungfernöl); durch Pressen mit lauwarmem Wasser minder feines, und durch heißes Pressen noch… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Olivenöl — Oli|ven|öl [o li:vn̩|ø:l], das; [e]s, e: aus der Olive durch Pressen gewonnenes [Speise]öl: den Salat mit Olivenöl anmachen. * * * Oli|ven|öl 〈[ vən ] n. 11; unz.〉 aus den Früchten des Olivenbaumes gewonnenes Öl * * * Oli|ven|öl, das: aus der ↑… …   Universal-Lexikon

  • Olivenöl — Oli|ven|öl …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Olivenöl: Herkunft und Verarbeitung, gesundheitliche Wirkung und Geschichte —   Das gelbgrüne bis sattgrüne Öl, das aus ausgepressten Oliven, den Früchten des Olivenbaums (auch Ölbaum genannt), gewonnen wird, gewinnt weltweit immer mehr Anhänger. Im Mittelmeerraum, wo der Ölbaum beheimatet ist, wird Olivenöl schon seit… …   Universal-Lexikon

  • Olivenöl bestehend — maišytas alyvuogių aliejus statusas Aprobuotas sritis augaliniai riebalai apibrėžtis Alyvuogių aliejus, gaunamas maišant rafinuotą ir gryną alyvuogių aliejų, išskyrus paprastąjį alyvuogių aliejų, kuriame laisvųjų riebalų rūgščių kiekis,… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Siurana (Olivenöl) — Anbaugebiete für Olivenöl mit geschützter Ursprungsbezeichnung in Katalonien …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»