Großherzog [1]


Großherzog [1]

Großherzog, der Rang zwischen König u. Herzog, jedoch der königlichen Würde beigezählt; 1569 ertheilte Pius V. dem Herzog Cosmo I. von Florenz zuerst diesen Titel; 1699 wurde Königliche Hoheit beigefügt, u. diese Würde ging dann durch Aussterben auf das Haus Toscana über; 1805 erhielt Murat, als Besitzer des Bergischen, den Titel G. von Berg u. 1806 auch der Landgraf von Hessen-Darmstadt den als G. von Hessen. Jetzt führen außer letzterem u. Toscana noch den Titel G. u. Königliche Hoheit die Regenten von Baden, der beiden Mecklenburg, Sachsen-Weimar u. Oldenburg, ferner der König von Preußen für Niederrhein u. Posen, der König der Niederlande für Luxemburg u. der Kurfürst von Hessen für Fulda.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Großherzog [2] — Großherzog, Vogel, so v.w. Uhu …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Großherzog — (franz. Grand duc, engl. Grand duke, ital. Granduca), Titel für Fürsten im Range zwischen König und Herzog. Papst Pius V. erteilte 1569 dem Herzog Cosimo I. von Florenz zuerst diesen Titel, mit dem 1699 das Prädikat »Königliche Hoheit« verbunden… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Großherzog — Großherzog, Titel souveräner Fürsten, zwischen König und Herzog rangierend, mit dem Prädikat Königl. Hoheit. Gegenwärtig sind Großherzogtümer: Baden, Hessen, beide Mecklenburg, S. Weimar, Oldenburg, Luxemburg …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Großherzog — Großherzog, Souverän, dem königl. Ehre, aber nicht königl. Rang zusteht. Zuerst nannte sich Cosimo I. von Florenz 1569 so, 1806 Murat als Herzog von Berg, dann Baden, Hessendarmstadt, seitdem S. Weimar, Mecklenburg, Oldenburg, Luxemburg,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Großherzog — Groß|her|zog 〈m. 1u〉 1. Adelstitel zw. König u. Herzog 2. Träger dieses Titels * * * Groß|her|zog, der [LÜ von ital. granduca, urspr. Bez. für den Herrscher von Florenz]: a) <o. Pl.> Fürstentitel im Rang zwischen König u. Herzog; b) Träger… …   Universal-Lexikon

  • Großherzog — Heraldische Großherzogskrone Großherzog (franz. Grand duc, engl. Grand duke, ital. Grandúca, lat. magnus dux) ist ein Titel für Fürsten im Rang zwischen König und Herzog. Im späten …   Deutsch Wikipedia

  • Großherzog — groß: Das westgerm. Adjektiv mhd., ahd. grōz̧, niederl. groot, engl. great bedeutete ursprünglich »grobkörnig« und ist eng verwandt mit den unter ↑ Grieß und 1↑ Grütze behandelten Wörtern sowie mit dem aus dem Niederd. ins Hochd. übernommenen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Großherzog — Groß|her|zog …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Großherzog Henri — bei der Hochzeit seines Sohnes Prinz Louis (2006) Henri von Luxemburg (* 16. April 1955 in Betzdorf) ist der Großherzog von Luxemburg (und wird im deutschen Sprachraum auch als Heinrich I. bezeichnet). Er ist der sechste luxemburgische Herrscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Großherzog von Oldenburg — war der Titel der Herrscher des Großherzogtums Oldenburg und der Name des Kriegsschiffs Großherzog von Oldenburg (1849) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort b …   Deutsch Wikipedia