Haartour


Haartour

Haartour, 1) Haarlocken u. Haartressen, welche auf ein breites Band genäht sind u. so um den Kopf gebunden werden; 2) s.u. Perücke.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tour [1] — Tour (fr., spr. Tuhr, die T.), 1) Umlauf; daher Tour à tour (spr. Tuhr a tuhr), wechselseitig, einer um den andern; 2) Spaziergang; 3) Reise, s.d. I. D); 4) Wendung, Krümmung; T. creuse (spr. Tuhr kröhs), der zurückgezogene Theil der Flanke, wenn …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Caliendrum — (röm. Ant.), Haube od. hohe Haartour der Frauen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Frisiren — (v. fr.), 1) die Haare einer Perücke od. am Kopfe regelmäßig kräuseln, toupiren u. in Locken ordnen; daher Frisur, das Glätten u. Kräuseln der Haare u. das Anordnen einer Haartour; 2) an Kleidungsstücken, Vorhängen u. dgl. Band, Fransen, od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Galērus — (röm. Am), 1) kegelförmige Mütze; von Fellen wurde sie in Etrurien von den Lucumonen, in Rom von den Pontifices getragen; G. albus, so v.w. Albogalerus, s.u. Flamen. 2) Reisekappe; 3) falsche Haartour, s. Perücke …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Haarband — Haarband, 1) aus Haaren geklöppeltes od. geflochtenes Band; 2) Band von Seide, worauf Haartressen genäht sind; wird von Frauen statt einer Haartour über der Stirn, am öftersten mit Locken frisirt, um den Kopf herumgesteckt od. gebunden, unter… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • тур — I. ТУР I а, м. tour f. 1. форт. Хворостяная корзина, набиваемая землей, для защиты от пуль. Даль. Плетеная корзина без дна, наполняемая землей и служившая в старину для устройства укрытий от пуль и снарядов. БАС 1. Город Гулих осажен .. прапоры и …   Исторический словарь галлицизмов русского языка