Hausgeräthe


Hausgeräthe

Hausgeräthe, allerlei Geräthe, das in der Hauswirthschaft gebraucht wird, wie Tisch, Stuhl, Commode, Schrank, Pult, Bett, Spiegel, Lampe, Leuchter, u. m. a.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hebräer [2] — Hebräer (Ant.). Hier ist von öffentlichen u. privaten Einrichtungen, Sitten u. Gebräuchen der H. bis zur gänzlichen Auflösung ihres Reichs durch die Zerstörung Jerusalems die Rede; die der späteren Juden s.u. Judenthnm. I. Staatswesen. A)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cochinchina — Cochinchina, Provinz des anamesischen Kaiserthums in Hinterindien, ist ein schmales Küstenland am chinesischen Meere. Der Flächeninhalt soll 2800 Quadrat Meilen, und die Volksmenge 1,300,000 betragen. Die Cochinchinesen sind chinesischer Abkunft …   Damen Conversations Lexikon

  • Eishaus (Sankt Petersburg) — Das Eishaus (russisch Ледяной дом/Ledjanoi dom) war ein im Winter 1739/40 in Sankt Petersburg aus Eis errichteter Palast. Traditionell wurden in sehr kalten Wintern auf der Newa Eisinstallationen als Festungen zum Training von Soldaten und… …   Deutsch Wikipedia

  • Totenhammer — Die Totenuhr ist im Volksglauben ein Zeichen des nahenden Todes, der sich durch das Ticken seiner Uhr ankündigt. Dieses ist als Klopfen aus der Wand zu hören. Der Name Totenuhr entstand aus dem Glauben, dass es sich bei dem Klopfen um die… …   Deutsch Wikipedia

  • Totenuhr — Die Totenuhr ist im Volksglauben ein Zeichen des nahenden Todes, der sich durch das Ticken seiner Uhr ankündigt. Dieses ist als Klopfen aus der Wand zu hören. Der Name Totenuhr entstand aus dem Glauben, dass es sich bei dem Klopfen um die… …   Deutsch Wikipedia

  • Meubles — (fr., spr. Möhl), Hausgeräthe; daher: Meublement (spr. Möbelmang), das sämmtliche Hausgeräth. Meubliren, ein Haus od. Zimmer, es mit Meubeln versehen. Meubelmagazin, Ort, wo zum Verkauf bestimmte Meubeln aufgestellt werden, theils von einzelnen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Parīs [1] — Parīs, 1) Arrondissement im französischen Departement Seine; enthält blos die Stadt Paris nebst Umgebung; 2) Hauptstadt des Kaiserreichs, des Departements u. des Arrondissements. P. ist Residenz des Kaisers, Centralpunkt aller Ministerien u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Phönix [4] — Phönix (P. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Palmae Coryphinae Phoenicinae, Diöcie, Triandrie L.; Blüthen zweihäusig, Kelch dreizähnig, Blumenkrone dreiblätterig, sechs Staubgefäße, drei Griffel, mit hakenförmig gekrümmten Narben;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reinheit — ist diejenige Beschaffenheit einer Sache, vermöge deren sie theils mit fremdartigen Bestandtheilen unvermischt, theils von nicht zu ihr gehörigen Anhängseln frei ist. In der ersten Beziehung spricht man z.B. von der Reinheit eines chemischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sopha — (Kanapee), Hausgeräthe, auf welchem mehre Personen sitzen od. auch eine einzelne Person liegen kann; das hölzerne Gestelle ist gepolstert u. gewöhnlich mit Rücken u. Seitenkissen versehen. Vgl. Diwan 4) …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.