Helsingfors


Helsingfors

Helsingfors, 1) früher Statthalterschaft in Finnland; 2) Hauptstadt des Großfürstenthums (seit 1819) u. des Gouvernements Nyland, auf einer Halbinsel am Meere, mit großem u. sicherem Hafen; es enthält Centralbehörden des Großfürstenthums, Paläste für den Senat u. die Adelsversammlung, Alexandersuniversität (1827 aus Abo hierher verlegt) auf dem Senatsplatze (gegen 400 Studirende, Sternwarte, Bibliothek), daneben Botanischer Garten, Magnetisches Observatorium (1845 theilweis abgebrannt), Societas scientiarum Fennica, Finnischer Kunstverein, Cadettencorps für 140 Zöglinge, große Kasernen etc.; in der Stadt u. Umgegend sind viele Fabriken, bes. in Segeltuch, Tabak, Leinwand, auch künstliche Mineralwasser; im Sommer lebhafter Handel (Getreide u. Schiffsmaterial) u. Seebad; 14,200 Ew., der Hafen ist stark befestigt, in der Stadt selbst die Forts Ulrikaborg u. Braborg, nach der Seeseite die Feste Sweåborg (s.d.) H. wurde von Gustav I. von Schweden erbaut, brannte 1728 ab, wurde 1729 befestigt, 2. März 1808 von den Russen unter Buxhöwden besetzt u. brannte 1809 abermals ab; seit 1815 ist es großartig neu aufgebaut, 1854 wurde es von den Franzosen in Blockadezustand erklärt u. im Juni 1858 wieder von einer großen Feuersbrunst heimgesucht.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Helsingfors — (finsk: Helsinki) er Finlands hovedstad. Helsingfors blev Finlands hovedstad i 1812. Helsingfors universitet (tidligere i Åbo,1640) blev grundlagt i 1827 …   Danske encyklopædi

  • Helsingfors — Helsingfors, Hauptstadt des Großfürstentums Finnland und des finn. Gouv. Nyland, malerisch auf einer aus Granitfels bestehenden Skäre des Finnischen Golfs gelegen, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien St. Petersburg H. und H. Tawastehus, ist die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Helsingfors — Helsingfors, finn. Helsinki, Hauptstadt des Großfürstent. Finnland und des Län Nyland, am Finnischen Meerbusen, 106.067 E., Hafen, beschützt durch die Festung Sweaborg, Seebäder, Universität; bedeutender Handel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Helsingfors — Helsingfors, Hauptstadt des russ. Großfürstenthums Finnland auf einer Landzunge am finnischen Meerbusen, mit Hafen, 20500 E., einer von Abo 1829 hieher verlegten Universität, Segeltuch und Leinwandfabriken, Seehandel. Von der Landseite stark… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Helsingfors —   [hɛlsiȖ fɔrs], schwedischer Name von Helsinki.   …   Universal-Lexikon

  • Helsingfors — Helsingin kaupunki Helsingfors stad Wappen Karte Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Helsingfors — Helsinki 60° 10′ N 24° 57′ E / 60.17, 24.95 …   Wikipédia en Français

  • Helsingfors — Sp Hèlsinkis Ap Helsinki suomiškai Sp Hèlsingforsas Ap Helsingfors švediškai L Suomijos sostinė …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Helsingfors — geographical name see Helsinki …   New Collegiate Dictionary

  • HELSINGFORS —    (77), a strongly fortified seaport and capital of Finland, is in a commanding position placed on a rocky peninsula in the Gulf of Finland, 191 m. W. of St. Petersburg; the numerous islands and islets at the entrance of the harbour are strongly …   The Nuttall Encyclopaedia