Hertzberg


Hertzberg

Hertzberg (ursprünglich Hirschberg od. Hirzberg genannt), ein altes pommerisches Adelsgeschlecht, welches in Franken, Sachsen, Braunschweig etc. große Güter u. Lehen besaß. Das Stammschloß Herzberg im Harz blieb bis 1318 bei der Familie, worauf es durch Heirath an das Geschlecht von Lisperg kam. Die Familie folgt der Evangelischen Confession, ist gegenwärtig in Pommern begütert u. wurde 1786 in den preußischen Grafenstand erhoben. Merkwürdig sind: 1) Hans Kaspar, war königlich preußischer Generalmajor u. fiel 1745 bei Kesselsdorf; 2) Joachim Wilhelm, war Oberst u. Commandant des Finke'schen Infanterieregiments u. fiel 1759 in der Schlacht bei Kunersdorf; 3) Graf Ewald Friedrich, Bruderssohn des Vorigen, geb. 2. September 1725 zu Lottin in Pommern, war zuerst Legationssecretär, sammelte aus dem Staatsarchiv die Materialien zu Friedrichs II. Mémoires de la maison de Brandenbourg, wurde 1737 Kanzleirath, 1750 wirklicher Geheimer Cabinetsarchivar, bald Geheimer Cabinetsrath u. 1755 Geheimer Rath u. Staatssecretär im Departement des Auswärtigen. Er entwarf die preußischen Manifeste u. Staatsschriften beim Beginn des Siebenjährigen Krieges,[294] schloß den Frieden. zwischen Preußen, Frankreich u. Schweden 1752 u. 1763 den Frieden von Hubertusburg unter Friedrichs II. Leitung, wurde wirklicher Staats-, Kriegs- u. Cabinetsminister, zweiter Minister des Auswärtigen. Friedrich Wilhelm II. ernannte ihn zum Grafen, doch zog er sich, bes. da die Convention zu Reichenbach anders, als er angegeben, abgeschlossen wurde, er sich auch durch Anstellung von zwei neuen Ministern gekränkt fühlte, 1791 zurück u. behielt nur noch die Curatel der Berliner Akademie u. die Aufsicht über den Seidenbau. 1794 bot er vergebens wieder seine Dienste an u. st. den 27. Mai 1795. Er schr.: Über die erste Bevölkerung der Mark Brandenburg, Berl. 1752; Über das Recht der baierischen Erbfolge, ebd. 1778; seine Mémoires, gesammelt als: Oeuvres polit., Par. 1795. Vgl. Posselt, Graf von H., Tüb. 1798; Weddingers Fragmente zu dem Leben des Grafen von H., Brem. 1796; Duhm, Denkwürdigkeiten, Lemgo 1814–19, 5 Bde. Jetziger Chef ist: 4) Graf Georg, ist königlich preußischer Major a. D. u. seit 1832 vermählt mit Maria geb. Reichsgräfin v. Goltstein.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hertzberg — ist der Familienname mehrerer Personen: Arthur Hertzberg (1921–2006), polnisch US amerikanischer Rabbiner Erdmann Bogislav von Hertzberg (1736–1803), preußischer Offizier Ernst von Hertzberg (1852–1920), preußischer Landschaftsdirektor und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hertzberg — may refer to: * Hertzberg Island, OntarioHertzberg is the surname of: * Rabbi Arthur Hertzberg (1921 2006), Polish born U.S. rabbi * Ebbe Carsten Horneman Hertzberg, Norwegian member of the Council of State Division in Stockholm 1884 * Ewald… …   Wikipedia

  • Hertzberg — Hertzberg, 1) Ewald Friedrich, Graf von, preuß. Staatsmann, geb. 2. Sept. 1725 zu Lottin in Hinterpommern, gest. 27. Mai 1795, studierte Geschichte und Staatsrecht, ward 1747 beim Geheimen Archiv, dessen Akten er gründlich studierte, angestellt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hertzberg — Hertzberg, Ewald Friedr., Graf von, preuß. Staatsmann, geb. 2. Sept. 1725 zu Lottin bei Neustettin, 1747 Legationsrat am Staatsarchiv, führte 1763 die Friedensunterhandlungen in Hubertusburg, danach bis 1791 Staats und Kabinettsminister, gest. 27 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hertzberg [2] — Hertzberg, Gust. Friedr., Geschichtschreiber, geb. 19. Jan. 1826 zu Halle a.S., seit 1860 Prof. das.; schrieb: »Geschichte Griechenlands unter der Herrschaft der Römer« (3 Bde., 1866 75), »Geschichte Griechenlands vom Absterben des antiken Lebens …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hertzberg — Hẹrtzberg,   Ewald Friedrich Graf von, preußischer Staatsmann, * Lottin (bei Neustettin) 2. 9. 1725, ✝ Berlin 27. 5. 1795; seit 1745 in preußischem Dienst, war 1763 am Friedensschluss von Hubertusburg beteiligt, wurde danach Zweiter Staats und… …   Universal-Lexikon

  • HERTZBERG, ARTHUR — (1921–2006), U.S. Conservative rabbi, author, and intellectual. Hertzberg was born into a ḥasidic family in Lubaczow, Poland. He came to the U.S. in 1926 and grew up in Baltimore, where his father, a strong influence on his life and thought, was… …   Encyclopedia of Judaism

  • Hertzberg (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Hertzberg Hertzberg (polonisiert auch Arcemberski[1] oder Herczemberk, Herczembarski, Herczemberski, Arcemberski de Arczembark[2]) ist der Name eines alten pommerschen Adelsgeschlechts mit gleichnamigem Stam …   Deutsch Wikipedia

  • Hertzberg, Ewald Friedrich, Graf von — ▪ Prussian statesman (count of) born Sept. 2, 1725, Lottin, Pomerania died May 27, 1795, Berlin  Prussian statesman and foreign minister who aimed at the expansion of Prussia and its establishment as the arbiter of Europe through a strong… …   Universalium

  • Hertzberg, Arthur — ▪ 2007       American rabbi and intellectual (b. June 9, 1921, Lubaczow, Pol. d. April 17, 2006, Westwood, N.J.), advocated for a range of causes, including the creation of Israel and civil rights for minorities. He served as president (1972–78)… …   Universalium