Heubner


Heubner

Heubner, 1) Heinrich Leonhard, geb. 1780 zu Lauterbach im sächsischen Erzgebirge; studirte seit 1793 in Schulpforta u. seit 1799 in Wittenberg Theologie, habilitirte sich daselbst 1805 u. wurde zugleich 1808 Diakonus an der Stadtkirche, 1811 Professor der Theologie, 1817 Mit- u. 1832 erster Director des Predigerseminars in Wittenberg u. st. daselbst den 12. Febr. 1853; er schr.: Historia antiquior dogmatis de modo salutis tuendae, Wittenb. 1805; Interpretatio miraculorum Novi Testamenti historico-grammatica, ebd. 1807; gab heraus: Reinhards Plan Jesu, u. die 6.–9. Aufl. von Büchners Handconcordanz, Halle 1840–1853; Kirchenpostille (Predigten über die Evangelien u. Episteln), herausgeg. von Neuenhaus, Halle 1854. 2) Otto Leonhard, geb. 1812 zu Plauen im Voigtlande, studirte 1829–32 in Leipzig Rechtswissenschaft, arbeitete dann bei seinem Vater, einem Anwalt u. Gerichtsdirector in Plauen u. leitete dort das voigtländische Turnwesen, wurde 1838 Justitiar in Mühltroff u. 1843 Kreisamtmann in Freiberg. 1848 war er Mitglied der Deutschen Nationalversammlung in Frankfurt, wo er zur Linken gehörte, trat 1849 in die erste sächsische Kammer u. vertheidigte dort nach beiden Seiten hin die Souveränetät der Deutschen Nationalversammlung. Am 4. Mai wurde er hier in die provisorische Regierung gewählt, nahm diese Stellung an, um die Gewalt nicht in die Hände der äußersten republikanischen Partei kommen zu lassen, u. wurde, nach der Katastrophe, in Chemnitz verhaftet. Nach Beendigung der Untersuchung wurde er auf den Königstein abgeführt, wo ihm am 2. Mai das Todesurtheil publicirt wurde, welches der König Friedrich August im Juni in lebenslängliche Freiheitsstrafe umwandelte. Er büßte dieselbe in Waldheim, erhielt jedoch die Erlaubniß zu literarischer Thätigkeit u. wurde den 28. Mai 1859 bei Gelegenheit des Einzugs der neuvermählten Prinzessin Georg vom König Johann gänzlich begnadigt. Er schr.: Selbstvertheidigung, Zwickau 1850; Gedichte, Zwickau 1850.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heubner — ist der Familienname folgender Personen: Christoph Heubner (* 1949), deutscher Schriftsteller und Exekutiv Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees Heinrich Leonhard Heubner (1780–1853), Lutherischer Theologe Heinz Heubner (1908–1995) …   Deutsch Wikipedia

  • Heubner — Heubner, 1) Otto Leonhard, sächs. Politiker, geb. 17. Jan. 1812 in Plauen im Vogtland, gest. 1. April 1893 in Dresden, studierte die Rechte, führte im Vogtland (1840), zuerst in Sachsen, das volkstümliche Turnen ein (vgl. Gut Heil), ward… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Heubner — Heubner, Otto, Mediziner, geb. 21. Jan. 1843 zu Mühltroff, Prof. für Kinderheilkunde anfangs in Leipzig, seit 1894 in Berlin; schrieb: »Die experimentelle Diphtherie« (1883), »Syphilis im Kindesalter« (1896), »Lehrbuch der Kinderheilkunde« (Bd. 1 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Heubner [1] — Heubner, Heinr. Leonh., protestant. Theolog, geb. 1780 zu Lauterbach im sächs. Erzgebirge, gest. 1853 als Superintendent und Director des Predigerseminars. Sein Nekrolog von einem seiner Schüler, Berlin 1853. Seine bibl. Handconcordanz erlebte… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Heubner [2] — Heubner, Otto Leonhard, geb. 1812 zu Plauen, sächs. Beamter, 1848 in Frankfurt als Abgeordneter auf der Linken, 1849 eines der Häupter d. Maiaufstandes in Dresden, wurde gefangen, zum Tode verurtheilt, doch zu lebenslängl. Gefängnisse begnadigt.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Heubner — Johann O.L., German pediatrician, 1843–1926. See artery of H., H. arteritis …   Medical dictionary

  • Heubner-Herter-Krankheit — Klassifikation nach ICD 10 K90.0 Zöliakie …   Deutsch Wikipedia

  • Heubner-Herter-Krankheit — Zöliakie; Glutenunverträglichkeit; intestinaler Infantilismus; Unverträglichkeit von Gluten; glutensensitive Enteropathie; Sprue; gluteninduzierte Enteropathie; einheimische Sprue; nichttropische Sprue * * * …   Universal-Lexikon

  • Heubner disease — syphilitic endarteritis of the cerebral vessels; called also Heubner endarteritis …   Medical dictionary

  • Heubner disease (endarteritis) — Heub·ner disease (endarteritis) (hoibґnər) [Johann Otto Leonhard Heubner, German pediatrician, 1843–1926] see under disease …   Medical dictionary